19. Mai 2021 – 23. Januar 2022

Tierisch giftig!

Museum Natur und Mensch

Auge in Auge mit der größten Giftschlange der Welt, der Königskobra, oder der giftigsten, dem Inlandtaipan – diese Ausstellung macht es möglich!

Skorpione, Vogelspinnen, schwarze Witwen, die Natur hat sie alle mit einer Superwaffe ausgestattet: Gift! Schon seit Millionen von Jahren nutzen sie es, um sich vor Feinden zu schützen oder selbst Beute zu fangen. Aber wie gefährlich sind Klapperschlange und Co. eigentlich für uns Menschen? Beim Pfeilgiftfrosch rät schon der Name zur Vorsicht, doch sollte man sich auch vor Samtschrecke oder Riesentausendfüßer in Acht nehmen?

Auf ihrer Expedition durchs Museum beobachten Neugierige die lebenden Tiere in ihren Terrarien aus nächster Nähe. Sie erforschen, wie unterschiedlich die Gifte wirken und wie die Medizin sie sich zu Nutze macht.

Blattgrüne Mamba Dendroaspis angusticeps, Foto: Markus Oulehla
Blattgrüne Mamba Dendroaspis angusticeps, Foto: Markus Oulehla