Museum für Neue Kunst – Der Name ist Programm

Das Museum ist ein Forum für wichtige künstlerische und gesellschaftliche Debatten, gleichermaßen der Kunst und dem Publikum verpflichtet. Es hinterfragt aktuelle Entwicklungen und eröffnet neue Perspektiven. Dynamik und Wandel sind Programm. In wechselnden Ausstellungen werden elemen­tare Themen unserer Zeit reflektiert. Die Metapher des idealen Museums ist dabei Leitgedanke. International und national bekannte Künstlerinnen und Künstler sind hier zu Gast.

Aus den reichen Sammlungsbeständen von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts ist stets eine Auswahl der Klassischen Moderne zu sehen. Vertreten sind prominente Künstler wie Otto Dix, Karl Hofer und August Macke.

Aktueller Hinweis

Laut Coronaverordnung des Landes gilt aktuell die Alarmstufe II. Voraussetzung für den Besuch ist:
- Nachweis einer Boosterimpfung
- Impf- oder Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate)
- Wenn der Impf- oder Genesenennachweis älter als 6 Monate ist, wird zusätzlich ein aktuelles negatives Testergebnis (Antigen-Schnelltest max. 24h / PCR-Test max. 48h alt) benötigt.
- Ausnahmen von der 2G-Beschränkung: Kinder unter 6 Jahren sowie Kinder, die noch nicht eingeschult sind und Schüler_innen bis einschließlich 17 Jahre

Über weitere Ausnahmen informiert die Landesregierung hier. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Optional können Besucher_innen über Reservix online ein Ticket buchen.

Informationen zum Museumsbesuch mit Schulklassen bzw. Kita-Gruppen finden Sie hier.

Teilnahme am Verbundprojekt F4DIA

Foto: Shutterstock.

F4DIA – Fit für die digitalisierte Arbeitswelt. Am Verbundprojekt für kleine und mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau beteiligt sich auch das Museum für Neue Kunst mit einem Beitrag zum Thema: Von der Kommunikation zur Innovation – Zeichen, Wörter, Bilder. Kreative Methoden als Navigationshilfe erproben, erfahren und weitergeben. Mehr zu Projekt und Programm erfahren Sie hier.

Logo GARP Bildungszentrum.

Aktuell im Museum für Neue Kunst

Blick in die Ausstellung, Foto: Bernhard Strauss
Blick in die Ausstellung, Foto: Bernhard Strauss
Blick in die Ausstellung, Foto: Bernhard Strauss

Neuigkeiten aus dem Museum

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, mit dem wir Sie über alles, was es im Museum Neues gibt, auf dem Laufenden halten.


* E-Mail-Adresse ist ein Pflichtfeld

Datenschutzerklärung

Verwendung Ihrer Daten bei der Bestellung unseres Newsletters
Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und freiwillige Angaben zu Ihrer Person dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang unseres Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die zusätzlichen freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dienen lediglich dazu, den Newsletter zu personalisieren. Für andere Zwecke werden Ihre Daten nicht verwendet.
 
Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Den Newsletter können Sie auch jederzeit per E-Mail an mnk@stadt.freiburg.de abbestellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf www.freiburg.de/datenschutz

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag, 10–17 Uhr
Donnerstag, 10–19 Uhr

Eintrittspreise

7 Euro / erm. 5 Euro


Freier Eintritt unter 27 Jahren und mit dem Museums-PASS-Musées

Tickets

vor Ort oder online buchen

Kontakt

Museum für Neue Kunst

Marienstraße 10a
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 761 201-2583
mnk@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

Für den Zugang und den Fahrstuhl wird eine Assistenz benötigt, nicht aber für das WC