Mittwoch, 17. November und Freitag, 3. Dezember 2021, 17–22 Uhr

Freiburger Museums-Abende

Aufgrund der Corona-Lage ist der zweite Freiburger Museums-Abend im Augustinermuseum, Haus der Graphischen Sammlung und Museum für Stadtgeschichte auf den 25. März 2022 verschoben.

Die Städtischen Museen Freiburg veranstalten in Kooperation mit der FWTM zwei Museums-Abende: Am Mittwoch, 17. November und am Freitag, 3. Dezember erwartet Sie ein facettenreiches Programm mit Mitmachaktionen, Ausstellungsführungen und Konzerten. Auch kulinarisch sind die Museums-Abende bestens aufgestellt – Genießer_innen kommen garantiert auf ihre Kosten!

Erster Museums-Abend am Mittwoch, 17. November

Gemeinsam Live-Musik genießen, eine antike Fashionshow bewundern oder bei der Silent Disco für sich allein und doch zusammen tanzen – beim ersten Freiburger Museums-Abend ist alles möglich. Hoffentlich funkt beim Rendezvous mit Pablo Picasso, Christa Näher oder Gräfin M. Antonia de Colombi keine Königskobra dazwischen… Archäologisches Museum Colombischlössle, Museum für Neue Kunst und Museum Natur und Mensch bieten Kulturgenuss am Feierabend und sorgen auch für das leibliche Wohl.
Neun Partner von Herzschlag Freiburg zeigen Werke der Ausstellung Ping-Pong, ein Projekt in Kooperation mit der Kunststiftung Baden-Württemberg, in ihren Schaufenstern: Sport Bohny, Schuhhaus Kocher, Freiburger Lederhaus, Buchhandlung Rombach, Schafferer, Stiegeler Schlafkomfort, Parfümerie Kern, Mode Kaiser und Lust auf Gut.

Im Vorverkauf kostet das Ticket 5 Euro, an der Abendkasse 7 Euro. Alle unter 27 Jahren erhalten freien Eintritt. Der Kartenvorverkauf für den ersten Freiburger Museums-Abend beginnt am 3. November. Tickets gibt es an den Museumskassen und über Reservix.

Um die Veranstaltung besuchen zu können, müssen die in der aktuellen Coronaverordnung vorgegebenen drei Stufen beachtet werden. In der Alarmstufe gilt 2G. Weiterhin ist eine Registrierung mit den persönlichen Daten erforderlich. Es gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

 

Programm

Archäologisches Museum Colombischlössle

17.00 bis 17.45 Uhr Familienführung: Mit Würfelglück in die römische Zeit zurück!, Treffpunkt: Foyer
18.00 bis 18.10 Uhr Musik: Duo Oelkrug-Sauter „Musikalische Leidenschaft und Geschichte“, Treppenhaus
18.15 bis 18.45 Uhr Führung: freiburg.archäologie – Leben vor der Stadt, Treffpunkt: Foyer
18.45 bis 19.00 Uhr Musik: Duo Oelkrug-Sauter „Musikalische Leidenschaft und Geschichte“, Treppenhaus
19.00 bis 19.30 Uhr Antike Fashionshow, Treppenhaus
19.30 bis 20.00 Uhr Musik: Duo Oelkrug-Sauter „Musikalische Leidenschaft und Geschichte“, Treppenhaus
20.00 bis 20.30 Uhr Führung: Gräfin M. Antonia de Colombi und ihre Traumvilla, Treffpunkt: Foyer
20.45 bis 21.00 Uhr Musik: Duo Oelkrug-Sauter „Musikalische Leidenschaft und Geschichte“, Treppenhaus
21.00 bis 21.30 Uhr Antike Fashionshow, Treppenhaus
21.30 bis 22.00 Uhr Musik: Duo Oelkrug-Sauter „Musikalische Leidenschaft und Geschichte“, Treppenhaus


Kulinarisches im Colombipark

Passend zur kühlen Jahreszeit können sich die Besucher_innen mit dem kulinarischen Angebot im Colombipark aufwärmen. Sunny Auszeit Catering schenkt Winzerglühwein und Punsch aus, Wurstspezialitäten gibt es bei Lichts Wurststand und auch für heiße Maroni ist gesorgt.



Museum für Neue Kunst

17.00 bis 22.00 Uhr Silent Disco: "Art ‚n‘ Beats" mit Nathan Thurlow, Innenhof     
17.30 bis 17.40 Uhr Führung: Tête-à-Tête – Köpfe in grün (Fernand Léger und Horst Antes), Treffpunkt: 1. OG
18.00 bis 18.10 Uhr Führung: Heike Beyer, o. T., Treffpunkt: 1. OG
18.30 bis 18.40 Uhr Führung: Ernst Ludwig Kirchner, Nackte Frauen auf Waldwiese, Treffpunkt: 1. OG
19.00 bis 19.10 Uhr Führung: Pablo Picasso, Tête de femme (Dora Maar), Treffpunkt: 1. OG
19.30 bis 19.40 Uhr Führung: Robert Schad, Verschränkt & o. T., Treffpunkt: 1. OG
20.00 bis 20.10 Uhr Führung: Christa Näher, Krieg & Grafiken, Treffpunkt: 1. OG
20.30 bis 20.40 Uhr Führung: Ernst Ludwig Kirchner, Tänzerin Nina Hard, Treffpunkt: 1. OG
21.00 bis 21.10 Uhr Führung: Minou Iranpoor, The door, Treffpunkt: 1. OG
21.30 bis 21.40 Uhr Führung: Wilhelm Lehmbruck, Emporsteigender Jüngling, Treffpunkt: EG


Kulinarisches im Innenhof

Im Innenhof kann geschlemmt werden: Zwischen 17 und 22 Uhr bietet die Indonesische Gruppe Freiburg und Umgebung Köstlichkeiten an und Mr. Nice Fries rollt mit seinem Foodtruck für einen Abend in den Innenhof und verkauft Pommes in verschiedenen Variationen. Im Museumscafé werden zudem Sekt und Wein ausgeschenkt.



Museum Natur und Mensch

17.00 bis 17.30 Uhr Musik: Lava Bouquet, „In Gesellschaft. Musik im Blick“, EG
17.30 bis 18.00 Uhr Führung: In Gesellschaft. Freiburger Frauen* im Blick, Treffpunkt: EG
17.30 bis 18.00 Uhr Führung: Mythos Schlange – Gefürchtet und verehrt, Treffpunkt: 2.OG
18.00 bis 18.30 Uhr Musik: Murat, Yaschar und Malika Coşkun, „Wenn Spinnen im Rhythmus der Klapperschlangen tanzen …“, 2. OG
18.30 bis 19.00 Uhr Führung: In Gesellschaft. Freiburger Frauen* im Blick, Treffpunkt: EG
18.30 bis 19.00 Uhr Führung: Mythos Schlange – Gefürchtet und verehrt, Treffpunkt: 2.OG
19.00 bis 19.30 Uhr Musik: Lava Bouquet, „In Gesellschaft. Musik im Blick“, EG
19.30 bis 20.00 Uhr Führung: Mythos Schlange – Gefürchtet und verehrt, Treffpunkt: 2.OG
20.00 bis 20.30 Uhr Musik: Murat, Yaschar und Malika Coşkun, „Wenn Spinnen im Rhythmus der Klapperschlangen tanzen …“, 2. OG
20.30 bis 21.00 Uhr Führung: Mythos Schlange – Gefürchtet und verehrt, Treffpunkt 2. OG
21.00 bis 21.30 Uhr Musik: Lava Bouquet, „In Gesellschaft. Musik im Blick“, EG
21.30 bis 22.00 Uhr Führung: Mythos Schlange – Gefürchtet und verehrt, Treffpunkt: 2.OG
21.50 bis 22.00 Uhr Musik: Murat, Yaschar und Malika Coşkun, „Wenn Spinnen im Rhythmus der Klapperschlangen tanzen …“, EG

VERSCHOBEN: Zweiter Museums-Abend am Freitag, 3. Dezember

Aufgrund der Corona-Lage ist der zweite Freiburger Museums-Abend auf 25.3.2022 verschoben worden.
 

Zwischen Vinylplatten und Welte-Orgel, feurigen Gitarrenklängen und dem mitreißenden Sound des Heim und Flucht Orchesters bieten Führungen spannende Informationen und laden auch zum Blick hinter die Kulissen ein. Besucher_innen erleben eine echte Ausgrabung oder werden als Spielfiguren bei HistoCity selbst Archäolog_innen…
 
Beim zweiten Freiburger Museums-Abend sorgen Augustinermuseum, Haus der Grafischen Sammlung und Museum für Stadtgeschichte für Unterhaltung und leibliches Wohl.

Im Vorverkauf kostet das Ticket 5 Euro, an der Abendkasse 7 Euro. Alle unter 27 Jahren erhalten freien Eintritt. Der Kartenvorverkauf für den ersten Freiburger Museums-Abend beginnt am 3. November. Tickets gibt es an den Museumskassen und über Reservix.

In den Museen gelten die 2G plus-Regelung und die Maskenpflicht.
 

In Zusammenarbeit mit der FWTM