Foto: © lahaye tiedemann, Foto: © Museum Natur und Mensch, Axel Killian

17. Februar 2018 – 8. April 2018

Vom Ei zum Küken

Museum Natur und Mensch

Piep, piep: Die frisch geschlüpften Küken erobern auch in diesem Jahr die Herzen der Besucherinnen und Besucher im Museum Natur und Mensch. Groß und Klein sind eingeladen, die flauschigen Hühnerkinder beim Picken und Probeflattern zu bewundern und das wuselige Treiben im Kükenhaus zu beobachten. Wer Geduld und ein wenig Glück mitbringt, kann den faszinierenden Moment erleben, wenn ein Küken sein Ei aufbricht und das Licht der Welt erblickt.

Die Familien-Ausstellung beantwortet daneben viele spannende Fragen rund ums Ei: Wie entwickelt sich eigentlich ein Ei im Huhn? Und wie wächst ein Küken in seinem schützenden Ei heran? Klein und Groß entdecken außerdem die Formen- und Farbenvielfalt vom Kolibri- bis zum Dino- und Elefantenvogel-Ei.

Die buchbaren Programme geben exklusive Einblicke und laden zum kreativen Gestalten ein. So können die Kinder zum Beispiel bunte mexikanische Konfetti-Eier basteln.


Comic-Küken 2015, © lahaye tiedemann

© Museum Natur und Mensch, Foto: Axel Killian

Comic-Küken 2015, © lahaye tiedemann

© Museum Natur und Mensch, Foto: Axel Killian

Comic-Küken 2015, © lahaye tiedemann

© Museum Natur und Mensch, Foto: Axel Killian

Vom Ei zum Küken (2018)


Aktuell in der Ausstellung


Vermittlungsangebote

Der Buchungsservice informiert unter Telefon 0761 / 201-2501 oder per Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de über Führungen und Vermittlungsangebote für Kindergärten, Schulen und inklusive Gruppen.


 
  Nur Bild Bild + Text