Der Oberbürgermeister wird von der Bürgerschaft direkt auf acht Jahre gewählt. Er ist oberster Repräsentant der Stadt, Vorsitzender des Gemeinderats und Leiter der Stadtverwaltung. Seit Juli 2002 ist Dr. Dieter Salomon Freiburgs Oberbürgermeister. Hier können Sie mehr über den Freiburger Oberbürgermeister erfahren und ihm eine Nachricht zukommen lassen.



Der Gemeinderat besteht aus dem Oberbürgermeister als Vorsitzendem und 48 ehrenamtlich tätigen Stadträtinnen und Stadträten, die von der Bürgerschaft direkt auf fünf Jahre gewählt werden. Der Gemeinderat ist das Hauptorgan der Gemeinde. Er legt die Ziele des kommunalpolitischen Handelns fest und entscheidet über alle wichtigen Angelegenheiten.



Als Stellvertreter des Oberbürgermeisters wählt der Gemeinderat vier Bürgermeister bzw. Bürgermeisterinnen. Jedem von ihnen ist ein bestimmter Geschäftsbereich, ein so genanntes Dezernat übertragen. Diesen unterstehen wiederum die verschiedenen Ämter. Hier erfahren sie mehr über Bürgermeisterinnen bzw. Bürgermeister und ihre Dezernate.



Foto: Flickr - thezouk

Den insgesamt fünf Dezernaten sind derzeit 39 Ämter, Dienststellen und Referate, vier Eigenbetriebe sowie acht Ortsverwaltungen zugeordnet. Sie bilden gemeinsam die Freiburger Stadtverwaltung und Eigenbetriebe. Der Behördenwegweiser des Baden-Württembergischen Bürgerservices führt durch die verschiedenen Ämter und Einrichtungen.



Bürgerbeteiligung spielt in der Freiburger Politik eine wichtige Rolle. Die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger in Freiburg sind vielfältig, ein Übersicht einiger Angebote finden Sie hier.



Inklusion, das ist die gleichberechtigte Teilhabe aller an der Gesellschaft – unabhängig von Alter, Geschlecht, Ausbildung, Herkunft, Behinderung, Einkommen oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen. Was zu tun ist, um dieses Ziel in Freiburg zu erreichen, zeigt der Aktionsplan zur Inklusion.



Gender-Mainstreaming bedeutet, dass alle politischen Überlegungen und Handlungen darauf geprüft werden, wie sie sich auf die Gleichstellung der Geschlechter auswirken. Geschlechtergleichstellung kann nur zur Realität werden, wenn in allen gesellschaftlichen Bereichen alle die Möglichkeit haben, sich einzubringen - unabhängig von ihrem Geschlecht.



Um das nachhaltige Profil der Stadt Freiburg für die Zukunft noch weiter auszubauen, wurde zum Beginn des Jahres 2011 das "Nachhaltigkeitsmanagement Freiburg" als neue Stabstelle beim Oberbürgermeister gegründet. Schwerpunktaufgabe ist die begleitende und koordinierende Umsetzung der vom Gemeinderat verabschiedeten städtischen Nachhaltigkeitsziele.



Das Leben der Einwohnerinnen und Einwohner einer Gemeinde wird durch kommunale Satzungen, Verordnungen oder Richtlinien oft nicht weniger beeinflusst als durch Bundes- oder Landesrecht. Im “Ortsrecht der Stadt Freiburg im Breisgau” stellen wir Ihnen alle in Frage kommenden Texte bereit - entweder zur Online-Recherche oder zum Download (19,784 MB).



Freiburg betreibt verschiedene Unternehmen: Die Stadtbau GmbH, den Verkehrsbetrieb VAG, die FWTM GmbH&Co.KG (Freiburg Wirtschaft Tourismus und Messe) sowie die Stadtwerke Freiburg GmbH. Außerdem hat Freiburg drei Eigenbetriebe: das Theater, die Stadtentwässerung und die Friedhöfe. Zudem ist die Stadt an weiteren Unternehmen beteiligt.