Home Kunsthaus L6 Archiv 2011 Frattini & Oschwald – NEUBAUGEBIET

Ausstellung vom 5. Februar bis 20. März

NEUBAUGEBIET

Konzeptionelle Ausstellung von Manuel Frattini und Jürgen Oschwald

Neubaugebiet ist eine Doppelausstellung mit Arbeiten von Manuel Frattini und Jürgen Oschwald. Dem Begriff “Neubaugebeit” wird hier natürlich nicht in seiner allgemeinen Bedeutung nachgegangen, Nein er wird vielmehr als Sammelbegriff für Neu-Land , Neu-Entstandenes, Neu- Gebautes gesehen. Dabei wird mit den Räumen des L6 unerforschtes Terrain betreten und es entstehen direkt an Ort und Stelle raumspezifische Setzungen und Neukompositionen mit durchaus architektonischen Anklängen. Blockartig, skizzenhaft und rudimentär.

Manuel Frattinis malerischer, poetischer Ansatz verschmilzt hier mit der objekthaft, rationalen Weise von Jürgen Oschwald. So entstehen Fusionen, Modelle und Landschaften. Klar und verspielt, erzählerisch und reduktiv, schön und kühl zugleich. Die individuelle künstlerische Position wird einer umfassenden Bespielung des Raumes untergeordnet. Neu-Bau-Gebiet, ein neu gedachtes und entstandenes weites Feld.

Manuel Frattini ist 1968 in Offenburg geboren. Er studierte von 1991 bis 1992 an der Freien Hochschule für Grafik Design und Bildende Kunst Freiburg und anschließend bis 1998 an der Außenstelle Freiburg der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Peter Dreher und Silvia Bächli, zuletzt als Meisterschüler. Ein Erasmus-Stipendium führte ihn 1996 an die School of Art and Design in Norwich/England. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ermöglichte ihm 1999 einen Studienaufenthalt in Kyoto/Japan. 2002 folgten Studien in Quebec/Canada. Manuel Frattini lebt und arbeitet in Freiburg.

Jürgen Oschwald, Jahrgang 1969, stammt aus Löffingen. Er studierte von 1992 bis 1996 an der Freien Hochschule für Grafik Design und Bildende Kunst Freiburg bei Ulrich Pförtner und Dietrich Schön. Oschwald lebt und arbeitet in Freiburg und Schallstadt.

Eröffnung
Freitag, 4. Februar 2011, 19:00 Uhr

Begrüßung
Achim Könneke, Leiter Kulturamt Freiburg

Einführung
Carolin Käding, Direktorin Kunstverein Freiburg

Gespräch
"Der Anteil des Raumes" - Am Sonntag, 20. März um 15 Uhr wird Herbert M. Hurka ein Gespräch mit den Künstlern führen

"Bienenhaus" Bienenkästen, Gestell, 2011; Frattini/Oschwald
"Bienenhaus" Bienenkästen, Gestell, 2011; Frattini/Oschwald

Wand links, "o.T.", Leinwandarbeit, 2011, Frattini
Wand links, "o.T.", Leinwandarbeit, 2011, Frattini