Verfahrensbeschreibungen

Anmietung von Schulräumen und Sporthallen

Das Gebäudemanagement ist verantwortlich für die Vermietung und Überlassung von Schulräumen und Sporthallen für außerschulische Nutzungen. Die Zulassung zur Benutzung erfolgt durch den Abschluss eines schriftlichen Mietvertrags.

Zuständige Stelle

Voraussetzungen

Bei der Belegung von Schulsporthallen werden anerkannte Freiburger Sportvereine und gemeinnützige Vereine und Institutionen vorrangig berücksichtigt. Schulmensen und Aulen werden, sofern sie für eine Vermietung geeignet sind, für Nutzungen mit gemeinnützigem Charakter zur Verfügung gestellt. Private Veranstaltungen und Feierlichkeiten sind nicht zugelassen.

Verfahrensablauf

Informationen zu den Räumen, Tarifen und Belegungszeiten erhalten Sie telefonisch oder per Mail. Einen aktuellen Plan Belegungsplan mit den freien Mietzeiten der Schulsporthallen finden Sie unter www.freiburg.de/schulsporthallen.

Für eine verbindliche Terminreservierung ist ein schriftlicher Antrag erforderlich.

E-Mail: gmf-vermietung@stadt.freiburg.de

Tel.: 0761/201-2492, 2493, 2494

Fristen

Abgabetermin des Antrag mindestens 4 Wochen vor dem gewünschten (ersten) Termin

Kosten

Die Entgelte richten sich nach dem Tarifverzeichnis zu den Richtlinien für die Überlassung von öffentlichen Einrichtungen der Stadt Freiburg i.Br.

Rechtsgrundlage

Richtlinien für die Überlassung von öffentlichen Einrichtungen der Stadt Freiburg i.B.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Stadt Freiburg hat dessen Fassung am 27.04.2017 freigegeben.