Kunstpreis Alexander Bürkle - Judith Kakon

16.09. - 05.11.2017

Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss

Finissage mit Katalogvorstellung: Sonntag, 05.11.2017, 11 Uhr


Judith Kakon wird anlässlich dieser Einzelausstellung als bisher fünfte Preisträgerin mit dem diesjährigen Kunstpreis Alexander Bürkle ausgezeichnet, der vom gleichnamigen Elektrogroßhändler und Technologiedienstleister ausgelobt und in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Freiburg verliehen wird. Die 1988 in Basel geborene Künstlerin schloss ihren Master of Fine Arts am Bard College in New York im Jahr 2016 ab. Judith kakon legt sich nicht auf ein Medium fest. Vielmehr übersetzt die Künstlerin Sachverhalte nach einem langen Recherche-Prozess in vielschichtige Kunstwerke. Häufig geht es ihr dabei um eine subtile Analyse des globalen handels, innerhalb derer ihre Materialwahl und -behandlung besonders hervorzuheben sind.


Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss
Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss
Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss
Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss
Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss
Installationsansicht Judith Kakon, Foto: Bernhard Strauss

KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg


Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: