Home Leben in Freiburg Gesundheit PatientenfürsprecherInnen

Informationen über die PatientenfürsprecherInnen

für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen sowie deren Angehörige

Wer wir sind:

Bettina Bremser, Rechtsanwältin
Anja Pokorny, Dipl. Sozialarbeiterin
Tobias Schmidt


Weshalb es uns gibt:

Der Gemeinderat der Stadt Freiburg hat drei ehrenamtliche PatientenfürsprecherInnen für den Stadtkreis berufen. Sie stärken die Rechte und Interessen von psychisch kranken Menschen und deren Angehörigen. Der Patientenfürsprecher arbeitet unabhängig und trägerneutral.


Wen wir beraten:

  • Die Zielgruppe des Patientenfürsprechers sind die in Feiburg lebenden psychisch kranken Menschen und ihre Angehörigen.
  • Der Patientenfürsprecher in Freiburg ist auch für die im Stadtkreis zur Behandlung und Hilfestellung befindlichen auswärtigen Menschen und ihre Angehörigen zuständig.

Für Freiburger BürgerInnen, die außerhalb des Stadtkreises behandelt werden, ist die dortige Patientenfürsprecherin zuständig:

Patientenfürsprecherin Emmendingen
Frau Dr. Rechtsteiner-Rarra
patientenfuersprecher@zfp-emmendingen.de


Wann Sie sich an uns wenden können

Wenn Sie als psychisch erkrankte Person oder als Angehörige/r Probleme mit ambulanten oder stationären Einrichtungen und Diensten oder mit niedergelassenen Ärzten oder Ärztinnen haben, zum Beispiel weil

  • Sie sich in Ihren Rechten verletzt fühlen
  • Sie sich in Ihren Bedürfnissen nicht ernst genommen fühlen
  • Sie mit der Art, in der Sie behandelt und betreut werden, nicht zurecht kommen
  • Sie sich über Ihre Behandlung nicht ausreichend informiert fühlen
  • Sie den Eindruck haben, dass über Ihren Kopf hinweg entschieden wird
  • Sie die Vertraulichkeit nicht gewahrt sehen
  • Sie sich durch zurückliegende Probleme dieser Art gegenwärtig noch belastet fühlen

... und wenn Sie diese Probleme nicht ohne Unterstützung lösen können.


Was wir für Sie tun können

  • wir nehmen Ihre Anliegen und Beschwerden ernst und beraten Sie gerne
  • wir unterliegen der Schweigepflicht und werden nur mit Ihrer Einwilligung tätig
  • wir nehmen ggf. mit den beteiligten Personen oder Institutionen Kontakt auf
  • wir versuchen zu vermitteln und gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung zu finden
  • wir greifen Beschwerden, Anregungen und Verbesserungsvorschläge auf
  • wenn Sie sich an uns wenden, entstehen für Sie keine Kosten

Was wir nicht für Sie tun können

  • wir führen keine Rechtsstreitigkeiten
  • wir beraten nicht in medizinischen Fragen

Kontakt

Patientenfürsprecher
Eschholzstraße 86
79016 Freiburg
(Haltestelle Linie 1,3,5 Eschholzstraße)

patientenfuersprecher@stadt.freiburg.de

Tel. 0761-208-8776
Fax  0761-208-8789

Sprechzeiten:
Mittwoch und Donnerstag jeweils 11-12 Uhr