8. März - Internationaler Frauentag

Im März 1911 wurde in Deutschland zum ersten Mal der Internationale Frauentag gefeiert. Weltweit nutzen Frauen seither alljährlich diesen Tag: Sie gehen an die Öffentlichkeit, um daran zu erinnern, was sie bereits erkämpft und erreicht haben. Sie machen darauf aufmerksam, dass sie für ihre Rechte eintreten und die Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen dort einfordern, wo sie noch nicht verwirklicht ist.

Wie in jedem Jahr ist der 8. März auch im Jahr 2017 Auftakt zu einer Aktionswoche. Bis zum 18. März bietet das Veranstaltungsprogramm ein breites Spektrum von Aktionen, Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und vieles mehr und zeigt damit das Engagement der Frauen in allen Bereichen in der Stadt.

Hier findet das Programm zum Internationalen Frauentag 2017 und der anschließenden Aktionswoche. (416,6 KB)


Programm

Mittwoch, 8. März

11–15 Uhr
Informationsstände
der Freiburger Frauengruppen, -verbände und Institutionen auf dem Rathausplatz

17 Uhr
Empfang der Stadt Freiburg
Es sprechen
Dr. Dieter Salomon, Oberbürgermeister, Simone Thomas, Frauenbeauftragte Stadt Freiburg, Nadine Zdych und Daniela Blank, futura mentoring e. V., für die Freiburger Frauengruppen, -initiativen und Verbände
Historisches Kaufhaus, Münsterplatz 24

Donnerstag, 9. März

9–15 Uhr
Telefonaktionstag: Beruflich wiedereinsteigen – so geht’s!
Informationen zu Berufswegeplanung, Chancen am Arbeitsmarkt, berufliche Qualifizierung, Teilzeitausbildung und Ihren Fragen; Tel. 0800 4 55555 00, Kennwort: Telefonaktionstag; Veranstalterin: Agentur für Arbeit Freiburg, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

9:30–12 Uhr
Infoveranstaltung zum Thema Kinder sucht- und/oder psychisch kranker Eltern
Anmeldung erforderlich! Veranstalterin: MAKS & ANKER; Tel. 0761/33216 Kostenfrei; Kartäuserstraße 77

9:30–11:30 Uhr
Internationales Frühstücksbuffet mit Kinderbetreuung
Wir laden Frauen aller Nationalitäten ein, unser Frühstücksbuffet mit einer Spezialität aus ihrer Heimat zu bereichern, sich kennen zu lernen und auszutauschen. Veranstalterin: Mütter- und Familienzentrum Klara e.V.
Tel. 0761/272051; Eintritt frei
Büggenreuterstraße 12, 2. OG; Barrierefrei

17–19 Uhr
Sexualisierte Gewalt – Was ist das?
Annährung an ein schwieriges Thema – Welche Handlungs-/ Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Kurzworkshop für Bezugspersonen.
Veranstalterin: Frauenhorizonte – gegen sexuelle Gewalt e.V.
Tel. 0761/2858585; Kostenfrei
Basler 8 für Mädchen und Frauen, Gruppenraum, Basler Straße 8
Barrierefrei, ohne berollbare Toilette

19:30 Uhr
XXY – Film von Lucia Puenzo
(Argentinien/Spanien/Frankreich, 2007) über Intergeschlechtlichkeit, mit anschließender Diskussion
Veranstalterinnen: Tritta e.V. – Verein für feministische Mädchenarbeit in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Freiburg e.V. und FLUSS e.V.
Tel. 0761/2927508; Eintritt 7 € / ermäßigt 5 €
Kommunales Kino Freiburg, Urachstraße 40; Barrierefrei
Info-Stände der Frauengruppen, -verbände und Institutionen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freitag, 10. März

10–12:30 Uhr
Infoveranstaltung für Existenzgründerinnen
Überblick über alle notwendigen Schritte, Infos, Unterstützungsangebote.
Insbesondere für erwerbslose Frauen oder Geringverdienerinnen.
Teilnehmerinnen-Zahl begrenzt, Anmeldung erforderlich an prinzen@diakonie-freiburg.de; Veranstalterin: Gründungszentrum Goethe II, Diakonisches Werk Freiburg; Tel. 0761/7677135; Kostenfrei
Krozinger Straße 7; Barrierefrei mit Unterstützung – bitte anrufen

15–16 Uhr
Mache aus Deinem Geist einen guten Ort
Mentale Stresslösung mit Yoga. Gesundheitsangebot für alle Frauen mit Kerstin Wachter (BDY/EYU). Bitte anmelden!
Veranstalterin: Fachstelle Sucht bwlv.; Tel. 0761/156309-0; Kosten 20 €
Basler Straße 61; Barrierefrei

15:30–17:30 Uhr
Stockkampf für Mädchen von 10–15 Jahren
Freitag 15:30–17:30 Uhr, Samstag 9:30–13 Uhr; Anmeldung erforderlich!
Veranstalterin: Tritta e.V. – Verein für feministische Mädchenarbeit
Tel. 0761/2927508; Teilnahmegebühr 20 € / reduziert 15 € / 10 €
Gymnastikhalle Turnseeschule, Turnseestraße 14

17:30–20 Uhr
Wen-Do-Kurs
Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen_
Freitag 17:30–20 Uhr, Samstag 10–15:30 Uhr; Anmeldung erforderlich!
Veranstalterinnen: Tritta e.V. – Verein für feministische Mädchenarbeit in Kooperation mit Basler 8 und Feministisches Zentrum e.V.
Tel. 0761/2927508; Teilnahmegebühr 80 € / reduziert 60 € / 35 €
Feministisches Zentrum, Faulerstraße 20; Barrierefrei

18:30 Uhr
Überwachung und Diskriminierung
Warum der Schutz der Privatsphäre keine private Angelegenheit ist.
Folgen und Auswirkungen von Überwachung und Kontrolle auf die Privatsphäre, Vortrag: Dr. Elisa Orrù, Juristin/Rechtsphilosophin am Zentrum für Sicherheit der Universität Freiburg, anschließend Diskussion. Veranstalterinnen: Deutscher Juristinnenbund RG Freiburg, Deutscher Akademikerinnenbund
RG Freiburg, Deutscher Ärztinnenbund RG Südbaden; Eintritt frei
Treffpunkt Freiburg e.V., Schwabentorring 2; Barrierefrei

19 Uhr
Rojava – Frühling der Frauen
Foto-Ausstellung über das Leben und die Organisierung von Frauen in Rojava – Vernissage mit Musik. Ausstellung bis 01.04.2017
Veranstalterinnen: Gruppe LILAK in Kooperation mit Stadtbibliothek Freiburg Tel. 0761/15284759; Kostenfrei
Stadtbibliothek Freiburg, Münsterplatz 17; Barrierefrei

19:30–21 Uhr
Klang und Poesie – Frauenkonzert
Veranstalterinnen: Frauenreferat Diözesanstelle Breisgau-Schwarzwald-Baar, C-Punkt Münsterforum und Sozialdienst katholischer Frauen Freiburg e.V.
Tel. 0761/5144-197; Eintritt frei – Spenden erbeten
Kooperatur, Münsterplatz 36 a

Samstag, 11. März

18 Uhr
Internationales Frauen-Mitmach-Fest
Zusammen – leben, zusammen – treffen, zusammen – feiern
Veranstalterinnen: Frauentagsfest-Vorbereitungsteam aus Mehrgenerationenhaus EBW, Kinder- u. Jugendzentrum Weingarten, Nachbarschaftstreff
Weingarten; Tel. 0761/49078-40; Eintritt frei
Sulzburger Straße 18; Barrierefrei

19:30 Uhr
Prinzip Katamaran und andere Identitäten
Theaterstück über die Geschichte von Antonia Silberstein, die sich weigert, in die Schublade geschlechtlicher Zuschreibungen gesteckt zu werden.
Veranstalterinnen: Unabhängige Frauen Freiburg und Frauenraum Freiburg Tel. 0173/3292274; Eintritt 2,50 €
Aula Gertrud-Luckner-Schule, Kirchstraße; Barrierefrei

Sonntag, 12. März

16:30 Uhr
Die typische Muslima ist …
Veranstalterin: Internationale Frauengruppe des IZFR
Tel. 0761/2023527; Kostenfrei
Islamisches Zentrum Freiburg e.V. (IZFR), Hugstetter Straße 36

18 Uhr
Was macht mich arm – was macht mich reich?
Ökumenischer Gottesdienst zum Internationalen Frauentag
Veranstalterinnen: Evangelische Bezirksfrauen Freiburg und Sozialdienst
katholischer Frauen e.V. Freiburg; Eintritt frei
Kapelle im Karl-Rahner-Haus, Habsburger Straße 107; Barrierefrei

Montag, 13. März

9–12:30 Uhr
Wie finde ich einen Einstieg in Ausbildung und Beruf?
Themenvormittag für Frauen mit Migrationshintergrund
Anmeldung bis 03.03. an webi@bildungsberatung-freiburg.de oder
Tel. 0761/201-2020
Veranstalterinnen: Wegweiser Bildung in Kooperation mit Amt für Kinder, Jugend und Familie, Kontaktstelle Frau und Beruf, Stadtbibliothek, Stadt
Freiburg; Kompetenzzentrum zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse, Jobcenter Freiburg, Volkshochschule Freiburg e.V.; Kostenfrei
Wegweiser Bildung – WeBi, Münsterplatz 17; Barrierefrei

10–12 Uhr
Offene Sprechstunde bei MAKS
Angebot für Frauen mit Sucht- oder psychischer Erkrankung, die sich Informationen und Beratung zur Situation und zum Umgang mit ihren Kindern wünschen.
Veranstalterin: MAKS & ANKER; Tel. 0761/33216; Kostenfrei
Kartäuserstraße 77

10:30–13 Uhr
Türkisches Frühstück
Veranstalterin: Türkische Frauengruppe im IZFR; Tel. 0176/24040138
Frühstück gegen Spende
Islamisches Zentrum Freiburg e.V., Frauenabteilung, Hugstetter Straße 36

18:30 Uhr
AfterWorX-Netzwerktreffen
Wir feiern mit Ihnen den Internationalen Frauentag und laden ein – auf einen Prosecco zum Anstoßen und zum gemeinsamen Netzwerken. Das leckere italienische Essen (à la carte) geht auf eigene Rechnung. Anmeldung erbeten an veranstaltungen@futura-mentoring.de. Veranstalterin: futura mentoring e.V.
Trattoria Primo Market, Bernhardstraße 6; Barrierefrei

19–21:30 Uhr
Von sexualisierter Gewalt betroffene Mädchen verstehen und im pädagogischen Alltag begleiten
Informationsabend für Fachfrauen
Veranstalterin: Wildwasser e.V., Tel. 0761/33645; Kosten 5 € / ermäßigt 3 €
Basler 8 für Mädchen und Frauen, Gruppenraum, Basler Straße 8
Barrierefrei, ohne berollbare Toilette

Dienstag, 14. März

10–13 Uhr
10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Sexualstrafrechtsreform und die Praxis der Antidiskriminierungsarbeit
Die Veranstaltung ist für alle Interessierten* geöffnet
Veranstalterinnen: Netzwerk für Gleichbehandlung Freiburg und Anwältinnen ohne Grenzen e.V., Freiburg; Tel. 0761/2962586; Kostenfrei
pro familia Freiburg, Basler Straße 61; Barrierefrei

15:30 Uhr
Literatur im Frauenring Freiburg
„Und dennoch… – Nachdenken über Zeitgeschichte – Erinnern für die Zukunft“ von Hildegard Hamm-Brücher
Veranstalterin: Deutscher Frauenring Ortsring Freiburg e.V.
Eintritt frei – Spende erwünscht
Cafeteria, Evangelisches Stift, Herrmannstraße 10; Barrierefrei

17–20 Uhr
MUT 2017 – ein Projekt von DaMigra e.V.
Die Freiburger MUT-Koordinatorinnen stellen vor, welche Projekte von Frauenorganisationen für geflüchtete Frauen durch das MUT-Projekt gefördert werden können. Musikalische Begleitung durch Iliria Nueva – Spirit of Balkan.
Veranstalterin: DaMigra e.V. – MUT-Projekt Freiburg
Tel. 0761/7048639; Eintritt frei
Weingut Dilger, Urachstraße 3; Barrierefrei

18–20 Uhr
Minijob/Minilohn/Minirente? – Nein Danke!
Referentin Anette Sorg (Personalrätin Deutsche Rentenversicherung)
Veranstalterin: Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Freiburg
Tel. 0761/31010; Eintritt frei
SPD-Regionalzentrum, Merzhauser Straße 4
Barrierefrei

19–22 Uhr
Mit geradem Rücken
Gegen sexuelle Gewalt am Arbeitsplatz. Film- und Diskussionsabend
Veranstalterinnen: Frauenhorizonte – gegen sexuelle Gewalt e.V. Freiburg und DGB-Stadtverband Freiburg
Tel. 0761/2858585 oder 0761/3884722; Eintritt frei
Gewerkschaftshaus Freiburg, Friedrichstraße 41–43; Barrierefrei

19:30 Uhr
Frauenleben und Sucht – Neurobiologische Grundlagen von Abhängigkeit
Wie entsteht eine körperliche Abhängigkeit? Was ist ein Suchtgedächtnis und worin unterscheiden sich darin Frauen von Männern? Die Psychiaterin Dr. Mayer-Bruns erklärt das Zusammenspiel von Gehirn, Körper, Psyche und Suchtmittel. Veranstalterin: FrauenZimmer – Suchtberatungsstelle für Frauen und Mädchen; Tel. 0761/32211; Eintritt frei
Basler 8 für Mädchen und Frauen, Basler Straße 8; Barrierefrei*

Mittwoch, 15. März

19:30 Uhr
Frauen in der islamischen Welt: Zwischen Gesetzen, Rechten, Kultur und Werten
Podiumsdiskussion mit Mandana Knust Rassekh Afshar, Rechtswissenschaftlerin; Ursula Kneer, Amnesty International; Iman Bugaighis, Menschenrechtlerin aus Libyen; Moderation: Heide Serra, AMICA e.V.
Veranstalterinnen: AMICA e.V. und VHS Freiburg in Kooperation mit Anwältinnen ohne Grenzen AOG und Amnesty International
Tel. 0761/3689510; Eintritt frei
VHS im Schwarzen Kloster, Theatersaal, Rotteckring 12; Barrierefrei

19:30 Uhr
Die drei großen Lebensphasen von Frauen und Visionssuche als Übergangsbegleitung
Infoabend zum Kennenlernen der Visionssuche mit einem praktischen Teil mit Heide Steiner, Heilpädagogin
Veranstalterin: Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum Freiburg e.V.
Tel. 0761/2021590; Eintritt 6 € / ermäßigt 4 €
Basler 8 für Mädchen und Frauen, Gruppenraum, Basler Straße 8; Barrierefrei

19:30 Uhr
Gemeinsam für eine Kultur ohne Vorurteile
Statement des Bahá’i-Frauen Forums gegen Sexismus und Rassismus
Veranstalterin: Bahá’i-Frauen Forum Freiburg; Tel. 0174/7290535; Eintritt frei
Immentalstraße 22

Donnerstag, 16. März

18–20:30 Uhr
#Miteinander #auslöffeln für eine offene Gesellschaft
Internationale Suppen genießen und gemeinsam diskutieren.
Anmeldung erforderlich an info@freiburgerinnen-aus-aller-welt.de
Veranstalterinnen: Freiburgerinnen aus aller Welt / Kommunikation & Medien e.V., Frauenrechtskommission des MigrantInnenbeirates Stadt Freiburg
und Nachbarschaftswerk e.V.; Tel. 0151/16579679; Eintritt frei
Internationale Teestube NBW, Melanchtonweg 9b

19:30–21:45 Uhr
Tagesmutter/-vater werden!
Eine Chance Beruf und Familie zu vereinen.
Veranstalterin: Fachberatung Kindertagespflege – TagesmütterVerein Freiburg e.V.; Tel. 0761/283535; Eintritt frei
Jakob-Burckhardt-Straße 13; Barrierefrei

Freitag, 17. März

13:30–18 Uhr
Denkfabrik: Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt
Fachtag zur Umsetzung der EU-Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf kommunaler Ebene.
Anmeldung erforderlich an frauenbeauftragte@stadt.freiburg.de
Veranstalterin: Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, Stadt Freiburg
Tel. 0761/201-1700; Kostenfrei
Konzerthaus Freiburg, Konferenzraum 9; Barrierefrei

Samstag, 18. März

15 Uhr
Sat 110 – Hörgeschichten von Frauen aus Landwasse r
Premierenfeier für den Audioguide mit einem Werkstattspaziergang und kleinen Köstlichkeiten. Eine Einladung an Alle, Frauen aus Landwasser und den Stadtteil besser kennenzulernen.
Veranstalterinnen: Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V. und
Frauencafé im HdB; Eintritt frei, Spenden für’s Essen willkommen
Treffpunkt: Haus der Begegnung Landwasser, Habichtweg 48



Ältere Dokumente

Kontakt

Stelle zur Gleichberechtigung der Frau
Stelle zur Gleichberechtigung der Frau
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-17 00
Fax (07 61) 2 01-17 29
Frau Thomas

Frauenbeauftragte

E-Mail
Telefon (07 61) 2 01-17 00
Frau Umseher

Mitarbeiterin

E-Mail
Telefon (07 61) 2 01-17 10