Fragen, Ideen und Hinweise
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>

Fragen, Ideen und Hinweise (39)

25.06.2019 06:06
vielen dank für diese veranstaltungsreihe. die ideen von herrn eberle sind herausfordernd und sehr nachvollziehbar. ich glaube am wichtigsten wäre es bei allen neuen planungen, den focus darauf zu legen wohnraum zu schaffen der langfristig nicht dem spekulativen wohnungsmarkt zufällt. sondern das die neu geschaffenen wohnungen langfristig allen zur verfügung stehen. gute möglichkeiten dafür wären aus meiner sicht große genossenschaftsprojekte wie z.b. "kalkbreite zürich" und "mehr als wohnen" diese wurden schon mehrfach in dieser veranstaltungsreihe vorgestellt und eine weitere möglichkeit, die vergabe von grundstücken im erbbaurecht.
liebes zukunftsforen team, lieber herr horn,
bitte lassen sie uns neue wege beschreiten wenn wir in freiburg neue stadteile um- oder neuplanen!
vielleicht können wir auch die erfahrungen und erkenntnisse von herrn eberle für die zukunft freiburgs nutzen. es wäre schade wenn im neuen stadtteil dietenbach eine kleine finanzkräftige gruppe große gewinne abschöpft und kosten für die unterhaltung der neu geschaffenen infrastruktur die allgemeinheit tragen muss. wünschenswert wäre ein neuer stadteil, der allen zugänglich ist und der alle verbindet!
was für eine freude wenn wir so etwas in freiburg schaffen könnten! :-) herzliche grüße michael frick

24.06.2019 21:08
Tinyhouses lassen sich stapeln, lassen sich auf Dach-, Parkflächen aufstellen in Minibaulücken einbauen.

Hierbei wird nur Mehwert geschaffen.

Man muss es nur wollen!
Freiburg muss diese Kreativität von Kleinwohnformen zulassen!

24.06.2019 21:08
Gewerbegebiete haben keine Schulen, Kitas, Ärzte etc. also muss auch dort teure Infrastruktur gebaut werden

24.06.2019 21:07
Tiny Häuser Keine Dichte und keine soziale Mischung. Wie soll Dichte und die Schaffung von Atmosphäre funktionieren? Eher individualisierte Siedlungen

24.06.2019 20:59
Wir brauchen richtig vielWohnraum für sozial Schwache und Familien. Wie soll das durch Tony Houses beantwortet werden? Wer beantwortet uns heute dieses Problem?

24.06.2019 20:55
Tiny House kann das Wohnungsproblem nicht lösen. Viel zu hoher Flächenverbrauch. Max temp. Zur Deckung kurzfristigen Bedarfs.

24.06.2019 20:53
Wie hoch ist die Flächennutzungszahl bei Tinyhouses? 0,1?

24.06.2019 20:50
Tiny häuser kriegen einen stellplatz und wagenburgler suchen einen

24.06.2019 20:37
Hohe Dichte erreicht man am Zielführendsten durch Blockrandbebauung.
Wäre das nicht der angemessene Weg im zentralen Bereich des Diefenbach Quartiers?

24.06.2019 20:35
Ich verstehe durch den Vortrag nun, warum alle Menschen in die Stadt ziehen und die Nachverdichtung der schon dichten Städte entspricht, denke ich, dem Bedürfnis der Menschen. Der Vortrag macht mir Mut, dass Nachverdichtung etwas Positives sein kann, und ich wünsche mir, dass wir in Freiburg z.B. mit dem Industriegebietbeispiel anfangen. Dann wäre auch die Qualität der Arbeitsplatzumgebung höher und der Weg zur Arbeit für Viele kürzer.

24.06.2019 20:35
Hohe Dichte erzeugt nicht die angenehme Atmosphäre, sondern hohe Qualität der Gestaltung erzeugt dies. Wie kann ein Architekt das Gegenteil behaupten?

24.06.2019 20:34
Bei Bebauung bitte blockrandbebaung wg. Vermeidung von angsträumen

24.06.2019 20:33
Gewerbegebiet haid Wettbewerb ausschreiben für Überbauung als mischgebiet wohnen und arbeiten

24.06.2019 20:33
Welchen Wert hat Beteiligung bei Planungsprozessen, wenn es nur eine Generationenfrage ist?

24.06.2019 20:21
Füße???
Und was ist mit der technischen Entwicklung >>> Elektro Roller

24.06.2019 20:16
Warum fördern Bäume den Verkehr??

24.06.2019 20:15
Den Zusammenhang von zu viel Grünflächen und Mobilität habe ich nicht verstanden....

24.06.2019 20:15
Welche Dichten gibt es in Freiburger Quartieren? Welche werden künftig angestrebt?

24.06.2019 20:14
Dichte mit 2 bis 3.
????
Herzlichen Glückwunsch.
Wir wollen hier FNP 2040

24.06.2019 20:14
@nachfrage Studie Hr. Eberle: „Dichte Atmosphäre. Über die bauliche Dichte und ihre Bedingungen in der mitteleuropäischen Stadt.“

24.06.2019 20:12
Wenn die These ist, dass Nutzung und Werte allein eine Generationenfrage wäre, was würde das für die Beteiligung von Einwohnern bei städtebaulichen Prozessen bedeuten?

24.06.2019 20:10
Quartierbetrachtung für Millionen.
Freiburg wird auch 2040 keine Millionen haben.
???

24.06.2019 20:09
Wie heißt die von Herrn Eberle vielzitierte Studie und kann man den Bericht irgendwo einsehen?

24.06.2019 20:08
Für eine gute Wohnatmosphäre ist auch die soziale Mischung wichtig. Keine Ghettos für Migranten und sozial schwache.

24.06.2019 20:04
Auch dichte Quartiere können Qualität haben. Kurze Wege, gute Infrastruktur, hochwertige Frei- und Grünräume.

24.06.2019 20:03
Wieso ist Freiburg so unkreativ was neue Wohnraummöglichkeiten angeht? Tiny-Houses, Wohnungen über Supermärkten und Parkplätzen etc.?

24.06.2019 19:58
Wie wäre es mit Tiny Houses für Einzelpersonen? Außerdem: Autos raus aus Freiburg! Parkflächen kreativ zum Wohnen nutzen.

24.06.2019 19:54
Wie wird mit der Thematik des Klimawandels z.B. Zunahme von Hitzetagen im Zuge des Bauens von Wohnhäusern umgegangen?

24.06.2019 19:52
Wieso wurde nur der Herr Professor vorgestellt, aber nicht die Vorrednerin? Gendergap!

24.06.2019 19:52
Wie kann für finanziell schwache Gruppen mehr Wohnraum in Freiburg geschaffen werden in Zukunft? z.B. für Geflüchtete

24.06.2019 19:51
Industrie ist Rückläufig. Also wird auch nicht mehr so viel Fläche für industrielle Gebäude benötigt.

24.06.2019 19:51
Den Freiburger Bürger*Innen fehlen HEUTE schon ca. 20.000 bezahlbare, sozial und behinderten gerechte Wohnungen.

Preise zwischen 5 bis 6 Euro je 1 Quadratmeter Kaltmiete sind einfach für die Freiburger geringen Durchschnittsverdienste genug. Die Stadt Wien macht dieses Erfolgsmodell bereits seit sehr vielen Jahrzehnten, sozial verträglich, sehr erfolgreich und nachweisbar vor.

Wann wird die Stadt Freiburg, zusammen mit der Freiburger Stadtbau, der 100% Tochter der Stadt, bedingungslos uneingeschränkt bei dem Freiburger WohnungsNEUBAUmarkt, für die sehr großen betroffenen Bevölkerungsschichten folgen und die jetzt schon überzogenen Mietpreise nach unten Anpassen?

24.06.2019 19:50
Wie kann man bezahlbare Studentenwohnheimebauen?

24.06.2019 19:27
Was ist der Unterschied zwischen einem Quartier und einem gewachsenen Ortsteil?

24.06.2019 19:26
Wie können nicht nur die Stadt, sondern vor allem auch die Ortsteile so entwickelt werden dass das jeweilige Ortsbild erhalten bleibt. Muss das nicht auch in den Ortsteilen erarbeitet werden?

24.06.2019 19:22
Wo sind Flächen für Flächenoptimiertes, Ressourcnschonenes, Energiereduziertes Wohnen Tinyhouses geplant?

24.06.2019 19:22
Für den Live Stream: bitte den link unterhalb des Videos anklicken.“auf youtube anschauen“

24.06.2019 19:21
Wie möchte Freiburg dem Trend der Schwarmstadt bei begrenzten Flächen entgegen wirken?

24.06.2019 19:05
Warum wird mit Gewerbefläche immer noch so „großzügig“ umgegangen?