Nur Bild Bild + Text
Visuelle Bibliothek, Atelieransicht, Foto: Bernhard Strauss, © Herbert Maier 2014

Museum für Neue Kunst | 29. Oktober 2016 – 26. Februar 2017


© Isabell Heimerdinger; courtesy Mehdi Chouakri, Berlin

Museum für Neue Kunst | 11. Oktober 2016 – 24. März 2017


Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

3 Euro / erm. 2 Euro

mit Sonderausstellung
7 Euro / erm. 5 Euro


Kontakt

Museum für Neue Kunst
Marienstraße 10a
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2583
mnk@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


Sonderausstellungen

21.02.2017

Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys

18. Februar 2017 – 5. Juni 2017

Für die erste Ausstellung des Museums für Neue Kunst im Haus der Graphischen Sammlung hat die Künstlerin Susanne Kühn das Medium Graphik befragt. Mit einer neuen Werkreihe großformatiger Tuschezeichnungen zeigt sie ihre eigene Sichtweise auf die traditionelle künstlerische Gattung. Dabei wagt Kühn einen für sie als Malerin radikalen Schritt: Sie verzichtet auf jegliche Verwendung von Farbe. In der Reduktion auf Schwarzweiß entdeckt sie neue Bildmöglichkeiten und -themen: Es geht um Fragen des Mediums, der Identität und des künstlerischen Selbstverständnisses in einer absurden Bildwelt. … Mehr …

20.02.2017

Herbert Maier. wer wir sind

29. Oktober 2016 – 26. Februar 2017

Die Sonderausstellung wer wir sind entwirft ein Panorama der Kulturgeschichte der Menschheit. Herbert Maier versammelt in hunderten Aquarellen menschliche Bildnisse: Gesichter, Porträts, Figuren sowie Abbildungen von Köpfen und Masken aus allen Teilen der Erde, von den ersten Kunstwerken aus der Altsteinzeit bis in die Gegenwart. Ein Großteil dieser „Visuellen Bibliothek“ Herbert Maiers wird nun im Museum für Neue Kunst in Freiburg ausgestellt.

16.02.2017

I Find My Way

11. Oktober 2016 – 24. März 2017

Das Videoprogramm im Schau_Raum beschäftigt sich parallel zur Ausstellung „Herbert Maier. wer wir sind“ mit der Reise im Film. Reisen, das bedeutet die Begegnung mit anderen Kulturen, das bedeutet Auseinandersetzung mit Fremdem und Neuem und der eigenen Identität. Eine Identität, die heutzutage immer schwieriger zu definieren ist und sich je nach Kontext verschiebt. Die Reise ist nicht zuletzt deshalb für viele KünstlerInnen Quelle der Inspiration.



Rückschau

Rückschau auf frühere Sonderausstellungen der städtischen Museen Freiburg mehr...