Nur Bild Bild + Text
Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

Ausstellungshalle im Augustinermuseum – eine Ausstellung des Museums für Neue Kunst | 25. November 2017 – 18. März 2018


Rembrandt Harmensz. van Rijn, Selbstbildnis mit aufgerissenen Augen, 1630 © Kunstsammlungen der Veste Coburg

Augustinermuseum – Haus der Graphischen Sammlung | 28. Oktober 2017 – 28. Januar 2018


Vorschau

07.08.2017

Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes. 100 Radierungen.

28. Oktober 2017 – 28. Januar 2018

Lust und Leid, Macht und Ohnmacht: Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606 – 1669) verschrieb sich in seinem Schaffen wie kaum ein anderer Künstler dem menschlichen Körper. Mit wachsamem, scharfem Blick beobachtet er den Menschen und zeigt, wie verletzlich und bedürftig dieser in seiner körperlichen Verfasstheit ist. … Mehr …

19.10.2017

Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

25. November 2017 – 18. März 2018

Im September 1916 schreibt Freiburg mit einer bemerkenswerten Ausstellung ein Stück moderner Kunstgeschichte: Adolf Hölzel (1853-1934), einer der Pioniere moderner Kunst in Deutschland, und seine Schülerinnen und Schüler stellen im neu gebauten Freiburger Kunstverein ihre Arbeiten aus. Der sogenannte Hölzelkreis tritt mit dieser Gruppenausstellung erstmals an die Öffentlichkeit.… Mehr …

28.09.2017

La France! Zwischen Aufklärung und Galanterie.

24. Februar bis 3. Juni 2018

Meisterwerke der Druckgraphik aus der Zeit Watteaus​

Das französische Bürgertum des 18. Jahrhunderts liebte gute Unterhaltung: galant und charmant, mit Witz und scharfem Verstand. Reich bebilderte Bücher erfreuten sich größter Beliebtheit. Die Verlage druckten Romane, Gedichte und Theaterstücke mit Illustrationen und gaben Graphikserien heraus, gestochen nach Gemälden des Rokoko.… Mehr …