Mundenhof KonTiKi KonTiKi-Tiere

KonTiKi-Tiere


Schafe und Ziegen (im KonTiKi „Schazies“ genannt)

Auf der Schazieskoppel gibt es afrikanische Zwergziegen, eine Kaschmirziege und Coburger Fuchskopfschafe.
Die Zwergziegen sind robust und pflegeleicht, spielfreudig, neugierig und gesellig, klettern und springen sehr gerne. Da sie eher klein sind, sind sie in der pädagogischen Arbeit auch für kleinere Kinder geeignet.
Die weiße Kaschmirziege Jasmin ist ganz besonders weich und hat ihr eigener Charakter.
Die Coburger Fuchskopfschafe sind eine alte Schafsrasse. Sie sind weich, wollig und warm. Sie mögen Nähe und Berührungen und strahlen eine wohltuende Ruhe aus. Sie sind sehr zutraulich und von daher gut einsetzbar in der tiergestützten Arbeit. Außerdem liefern sie gute Wolle zum Verarbeiten.



Alpakas

Die Alpakas gehören genauso wie die Lamas zu der Familie der Kameliden. Sie liefern warme und kostbare Wolle und wurden bereits von den Inkas als Nutztiere geschätzt.
Alpakas sind robuste und widerstandsfähige Bergtiere, sind sehr sozial und fühlen sich in Gruppen am wohlsten. Es sind sanftmütige, sensible und liebe Tiere und faszinieren die Kinder durch ihr ansprechendes Aussehen, durch ihr intelligentes, ruhiges, gutmütiges und ausgesprochen sensibles Wesen. Alpakas lernen schnell, zeigen aber klare Grenzen auf (Spucken).



Schwarzwälder Füchse

Die Schwarzwälder Füchse sind eine alte Pferderasse, die insbesondere für die schwere Waldarbeit  im Schwarzwald gezüchtet wurde. Ihr Charakter zeichnet sich durch Genügsamkeit und Gutmütigkeit aus, außerdem sind sie zäh und langlebig. Im KonTiKi werden sie eingesetzt zum Voltigieren, Reiten, Kutschfahrten, Hippotherapie und zum Spazieren gehen.



Hausesel und Maultiere

Hausesel werden weltweit als Haus- und Nutztier gehalten. Sie sind genügsam, sanftmütig, arbeitsam, klug, neugierig, charakter- und temperamentvoll. Zu Unrecht wirft man ihnen vor, sie seien „dumm, faul und störrisch“. Esel sind sehr klug und können Handlungen beobachten und dann nachahmen. Sie  haben eine starke Persönlichkeit, Kraft und Ausdauer. Im KonTiKi gehören sie zu den Lieblingstieren der Kinder.
Auch 2 Maultiere gehören zu den KonTiKi-Tieren. Maultiere entstehen aus einer Kreuzung zwischen Pferd oder Pony und Esel. Genau wie die Esel sind sie genügsam und haben Ausdauer.



Poitou-Esel

Der Poitou-Esel ist eine gefährdete Großeselrasse, der nach der Region Poitou in Westfrankreich benannt wurde. Er wurde jahrhundertlang in Frankreich, Deutschland, USA und vielen anderen, besonders europäischen Ländern, zur Maultierzucht verwendet. Sie bestechen durch ihr langes, weiches und gelocktes Fell, sowie durch ihre langen Ohren. Sie sind gutmütig und charaktervoll.



Hinterwälder Kühe

Im KonTiKi gibt es drei Hinterwälder Kühe. Sie gehören zu den kleinsten Rinderrassen in Mitteleuropa. Die Kühe haben sich an die Umweltbedingungen des Hochschwarzwaldes angepasst und sind deshalb sehr widerstandsfähig.


Auszeichnung


Kontakt

Tel. 0761/ 201-6593