Nur Bild Bild + Text
Foto: Axel Killian

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise

7 Euro / erm. 5 Euro


Kontakt

Museum für Neue Kunst
Marienstraße 10a
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761 / 201-2583
mnk@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 (0)761 / 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


Julius Bissier

Ein Herzstück der Sammlung sind die Werke von Julius Bissier. Er wurde 1893 in Freiburg geboren und lebte hier bis 1939. Nach jahrzehntelanger beständiger Arbeit, mitunter sogar in Isolation, wurde er erst mit 65 Jahren international bekannt. Mit seinen Tuschen und Miniaturen in Eiöltempera erlangte Bissier internationale Anerkennung. Eine Einzelausstellung, die Werner Schmalenbach 1958 in der Hannoveraner Kestner-Gesellschaft einrichtete, brachte den durchschlagenden Erfolg. Teilnahmen an der documenta und den Biennalen von Venedig und Sao Paolo folgten.
 
In halbjährlich wechselnden Präsentationen werden verschiedene Aspekte seines Schaffens vorgestellt. Mitglieder des Fördervereins laden regelmäßig zu kunst:dialogen ein, einem regen Austausch über Bissier.

Julius Bissier_7. Aufzug
18. März 2016 bis 3. Oktober 2016

Julius Bissier_8. Aufzug
7. Oktober 2016 – 16. April 2017

Julius Bissier, 18. Mai 58, 1958, Schenkung von Lisbeth Bissier, Foto: H.-P. Vieser, © VG BILD-KUNST, Bonn 2013

Julius Bissier, A.6.4.63, 1963, Schenkung des Archivio Bissier, Foto: H.-P. Vieser, © VG BILD-KUNST, Bonn 2013

Julius Bissier, A.23.5.62, 1962, Schenkung des Fördervereins des MNK, Foto: H.-P. Vieser, © VG BILD-KUNST, Bonn 2013