Bebauungspläne im Verfahren

Staudinger Schule

Plan-Nr. 6-29c

Stadtteil Haslach

Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften

Die Staudinger-Gesamtschule im Stadtteil Haslach ist mit ca. 1.300 Schüler/innen eine der größten weiterführenden Schulen in der Stadt Freiburg. Die Staudinger Schule ist eine der drei Schulen besonderer Art in Baden-Württemberg. Die Schule wird als gebundene Ganztagsschule geführt und bietet neben der Besonderheit des Lernens in Jahrgangshäusern ein breites Angebot zur Entwicklung der sozialen und persönlichen Kompetenzen. Nach dem mehr als 40-jährigen Betrieb weist das bestehende, 1972 errichtete Schulgebäude erhebliche Mängel in der Bausubstanz, beim Brandschutz und bei der Energieeffizienz auf.

In den Jahren 2014 und 2015 wurden in einer Machbarkeitsstudie von der Drees und Sommer Projektmanagement GmbH drei Alternativen im Hinblick auf die Sanierung, die Teilsanierung bzw. den Teilneubau und einen Neubau geprüft. Am 28.04.2015 hat der Gemeinderat der Stadt Freiburg den Grundsatzbeschluss zum Neubau der Staudinger-Gesamtschule gefasst und die Verwaltung mit der DRUCKSACHE BA-15/024 Durchführung eines VOF-Verfahrens mit integriertem, nicht offenem Realisierungswettbewerb mit Ideenteil zur Vergabe der Gebäudeplanungs- und Freianlagenplanungsleistungen beauftragt. Die Auslobung für den Wettbewerb soll am 02.02.2016 im Gemeinderat beschlossen werden (Drucksache G-16/002). Das umfangreiche Raumprogramm und der Neubau bei laufendem Betrieb sind große Herausforderungen, selbst auf einem vergleichsweise großen Baugrundstück.

Aufstellungsbeschluss: 02.12.2015

Formlose Darlegung:


Anhörung:

Offenlagebeschluss:

Offenlage:

Satzungsbeschluss:

Termine