Bebauungspläne im Verfahren

Weingarten

Plan-Nr. 6-8g

Stadtteil Weingarten

7. Änderung des Bebauungsplans

Das rd. 700m² große Plangebiet liegt im Stadtteil Weingarten. Nördlich grenzt die Sulzburger Straße an, im Osten und im Süden die Wohnbebauung an der Sulzburger Straße und im Westen die Straße Binzengrün.

Die betreffende Fläche, die für die Freiburger Stadtbau GmbH (FSB) erbbauberechtigt ist, grenzt direkt an eine bestehende viergeschossige Wohnbebauung aus den 1960er Jahren an. Die Fläche ist Teil des Sanierungsgebietes Weingarten-West (vgl. Drucksache G-11/229). Bereits 2006 wurde Weingarten-West in das Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt aufgenommen, das einen ganzheitlichen Ansatz zur Aufwertung des Stadtteils verfolgt.

Aufstellungsbeschluss: 26.06.2013
Formlose Darlegung: 08.07.2013 - 16.08.2013
Anhörung: 17.07.2013
Offenlagebeschluss:
Offenlage:
Satzungsbeschluss:

Verfahren zur Bebauungsplanänderung wird ausgesetzt:
Januar 2014
Vor allem am Plan für ein achtgeschossiges Eckgebäude an der Sulzburger Straße ist sowohl im Gemeinderat als auch in der Bürgerschaft eine größere Diskussion entstanden. Da es hier bei allen Beteiligten noch größeren Klärungsbedarf gibt, sieht die Verwaltung momentan nicht, dass es beim beabsichtigten Verfahrenslauf bleiben kann. Sie setzt daher das formale Änderungsverfahren erst einmal aus und teilte dies auch dem Bau- und Umlegungsausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch mit. Ziel der Verwaltung ist es, im Dialog mit Bürgerschaft und Gemeinderat einen Rahmenplan für Weingarten zu erstellen und einen Konsens über zukünftige Bauvorhaben zu erzielen. mehr...

Termine