Veranstaltungen

Veranstaltungsort

Historisches Kaufhaus

Historisches Kaufhaus
Münsterplatz 24
79098 Freiburg

Veranstalter

Stadt Freiburg - Umweltschutzamt

Stadt Freiburg - Umweltschutzamt
Fehrenbachalle 12
79106 Freiburg


Mittwoch, 14.3.2018 18 Uhr

Was kann Freiburg für den Klimaschutz tun?

Dialogveranstaltung


Was kann Freiburg für den Klimaschutz tun? Darüber will die Stadtverwaltung am Mittwoch, 14. März, um 18 Uhr im Historischen Kaufhaus mit den Bürgerinnen und  Bürgern diskutieren.

„Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Zukunftsaufgabe und muss daher wieder stärker ins Bewusstsein von Politik, Verwaltung und Bevölkerung rücken“, so Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik. Bereits seit vielen Jahren arbeitet die Verwaltung mit vielfältigen Aktionen und Maßnahmen für den Klimaschutz. Eines der Ziele ist die Klimaneutralität für Freiburg bis 2050. Um dieses ambitionierte Ziel aber erreichen zu können, sind weitere große, gemeinsame Anstrengungen mit den unterschiedlichsten Akteuren nötig.

Hauptziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern darüber zu diskutieren, wie es gelingen kann, Freiburg langfristig klimaneutral zu machen. Vorab stellen Fachleute ihre Vorschläge für die unterschiedlichsten Handlungsfelder vor. Die Themen sind weit gefächert, von einer zukunftsorientierten Wärmeversorgung und der intensiven Nutzung erneuerbarer Energien bis hin zu Fragen einer nachhaltigen Mobilität und nach klimagerechtem Konsum.

Im zweiten Teil der Veranstaltung sind alle Interessierten aufgefordert, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen, wo und wie noch mehr Energie gespart oder sie effektiver genutzt werden kann. Mit den Ergebnissen des Bürgerdialogs beschäftigen sich anschließend Fachleuterunden in mehreren Workshops. Im Herbst sollen dann endgültige Ergebnisse vorliegen, die in einer weiteren Veranstaltung öffentlich diskutiert werden, bevor der Gemeinderat über das Klimaschutzkonzept und die weiteren Maßnahmen entscheidet.

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.


Kategorien

Ausstellungen