Home Planen, Bauen und Verkehr Bebauungspläne Jugendeinrichtung Munzingen

Bebauungspläne im Verfahren

Jugendeinrichtung Munzingen

Plan-Nr. 6-187

Stadtteil Munzingen

Bebauungsplan „Jugendeinrichtung Munzingen“

Im Rahmen des Projekts Einfach.Gemeinsam.Wohnen soll das Baugebiet „Rossbächle“ Bebauungsplan Nr. 6-186, in Munzingen entwickelt werden.

Im Zuge der Gespräche im Ortsteil Munzingen zur Entwicklung des o.g. Baugebiets ist der Bedarf an Räumlichkeiten für Jugendliche in der Ortschaft erneut deutlich geworden. Dieser Bedarf resultiert aus der baulichen Entwicklung in Munzingen in den letzten Jahren und wird punktuell nochmals verstärkt durch die Entwicklung des in unmittelbarer Nähe gelegenen neuen Plangebiets „Rossbächle“, insbesondere weil dieses Baugebiet auch Familien mit Kindern zur Verfügung gestellt werden soll. Bestehende Räumlichkeiten, die für die Jugendarbeit geeignet sind, sind derzeit in Munzingen nicht verfügbar, daher sollen in dem vorliegenden Plangebiet die bauplanungsrechtlichen Grundlagen für die Errichtung eines Jugendhauses geschaffen werden. Das Plangebiet bietet sich hierfür außerdem aufgrund der Nähe zu den bestehenden Sportanlagen besonders gut an.

Die Erschließung bzw. eine Zufahrt würde dann über die bestehende Zufahrtsstraße „Zum Steingrüble“, Flurstück 5066/1, erfolgen. Eine Erschließung für die Fußgänger und Radfahrer kann über die vorhandene Fuß-und Radwegeverbindung entlang der St. Erentrudis Straße im Anschluss an die Kleingartenanlage erfolgen.
 
Im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltung die am 25.03.2019 in Munzingen stattfand wurde eine Beteiligung der Jugendlichen in Munzingen zugesagt. Diese Beteiligung erfolgte im September 2019 vor Ort und wurde gemeinsam vom Amt für Kinder, Jugend und Familie und dem Stadtplanungsamt durchgeführt.

Bekanntmachung vom 08.11.2019 (319 KB)

Aufstellungsbeschluss: 22.10.2019

Formlose Darlegung:

Anhörung:

Offenlagebeschluss:

Offenlage:

Satzungsbeschluss:

Aufstellungsbeschluss

Termine