Home Rathaus und Service Haushalt und Finanzen Rückblick Beteiligungshaushalt

Rückblick

Erfolgreiche Vorschläge

In den vergangenen Jahren fanden sich zahlreiche Vorschläge aus dem Online-Forum zum Beteiligungshaushalt in Änderungsanträgen der Gemeinderatsfraktionen wieder, viele davon wurden schließlich in den Haushalt übernommen. So schafften es auch immer wieder Themen und Einrichtungen auf die städtische Zuschussliste, die ursprünglich nicht im Haushaltsentwurf vorgesehen waren.

Weitere Vorschläge aus den Beteiligungshaushalten gelangen im Verlauf der beiden Haushaltsjahre auf die städtische Agenda, nachdem diese bereits verabschiedet ist. Nicht für alle Vorschläge ist tatsächlich die Stadt mit ihrem Haushalt zuständig. Der Vollständigkeit halber sind sie dennoch hier aufgeführt.

Der Rückblick wird jeweils zum Beginn des kommenden Beteiligungshaushaltes aktualisiert. Die Informationen sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Vollständigkeit der Inhalte kann jedoch nicht gewährleistet werden.

Alle Vorschläge aus den Online-Foren

Zu jedem Beteiligungshaushalt gibt es eine vollständige Übersicht mit allen eingegangenen Vorschlägen. Die Übersicht findet sich unter alle Vorschläge zum jeweiligen Jahr der Beteiligungshaushalte.

Vorschlag: AllWeDo e.V. fördern

Der Vorschlag wurde im Forum 95 mal unterstützt


Menschen sitzen im Gespräch gemeinsam an einem runden Tisch.
Veranstaltung zur Kommunal- und Europawahl (Foto: AllWeDo e.V.)

Kurzbeschreibung

Seit der Gründung setzt sich der Allianz für WERTEorientierte Demokratie e.V. (AllWeDo) für mehr Bürger_innenbeteiligung und die aktive Stärkung der Demokratie ein.


Das Ziel von AllWeDo ist es, zentrale demokratische Werte in der Gesellschaft zu stärken und sich so für eine werteorientierte Demokratie zu engagieren. Hierzu will AllWeDo als Netzwerk und Impulsgeber_in aktiv sein, konstruktive Ideen aufgreifen und verbreiten.

Netzwerk und Impulsgeber_in für eine werteorientierte Gesellschaft

Durch den städtischen Zuschuss war es AllWeDo möglich, 2019 mehrere Konvente für Kinder durchzuführen, um schon die Jüngsten an das Regelwerk der Demokratie heranzuführen. Ein Teil der großen AllWeDo Kampagne im selben Jahr war es auf der Straße und an Haustüren mit den Bürger_innen Freiburgs über Werte, Wünsche und ihr Europa zu sprechen. Ebenfalls wurden zwei Abendveranstaltungen zu den Kommunal- und Europawahlen organisiert. Hierbei konnten Interessierte mit Politiker_innen zusammen kommen, um gemeinsam Ideen für ihr Europa bzw. ihr Freiburg der Zukunft zu entwickeln.

Zur ersten Hochphase der Corona-Krise in 2020 schuf AllWeDo virtuelle Support-Konferenzen für zwei Stadtteile (Haslach, Vauban), um die Zivilgesellschaft zu stärken und dafür Sorge zu tragen, dass Bedarfe wahrgenommen werden und Unterstützung dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Ende Juni fand zudem der erster virtuelle Jugendkonvent mit jungen Menschen aus ganz Deutschland statt. Daraus soll ein jährliches Format entstehen, das darauf abzielt Jugendlichen und jungen Menschen genug Gehör zu verschaffen.

Unterstützt den Bürger_innenbeteiligungsprozess zum neuen Stadtteil Dietenbach

Den Wunsch nach einer Bürgerversammlung konnte das Team von AllWeDo bislang leider noch nicht umsetzen. Jedoch haben sie hierfür vieles unternommen um eine Bürgerversammlung umzusetzen. Unter anderem stand AllWeDo im regen Austausch mit der Stadtverwaltung und der Projektgruppe Dietenbach, um den dortigen Bürger_innenbeteiligungsprozess durch weitere Maßnahmen mit gelosten Bürger_innen zu unterstützen. Zusätzlich ist das Team von AllWeDo hier als Evaluator_innen tätig.

Unter Winfried Kretschmann, Ministerpräsident, und Gisela Erler, Staatsrätin für Bürgerbeteiligung, soll ein Forum Zivilgesellschaft sowie ein Bürgerrat zur Bewältigung der Corona Krise für Baden-Württemberg eingesetzt werden. Auch hier ist AllWeDo seit Beginn im engen Austausch mit den Zuständigen der Allianz für Beteiligung.

Zuletzt ist AllWeDo Teil der Citizens Take Over Europe Initiative, die Anfang 2020 entstand und sich für mehr Demokratie, Partizipation und Bürger_innennähe innerhalb der EU einsetzt.


Anträge der Fraktionen

SPD


Weitere Infos

www.allwedo.eu

 

Stand: Oktober 2020