Home Rathaus und Service Haushalt und Finanzen Rückblick Beteiligungshaushalt

Rückblick

Erfolgreiche Vorschläge

In den vergangenen Jahren fanden sich zahlreiche Vorschläge aus dem Online-Forum zum Beteiligungshaushalt in Änderungsanträgen der Gemeinderatsfraktionen wieder, viele davon wurden schließlich in den Haushalt übernommen. So schafften es auch immer wieder Themen und Einrichtungen auf die städtische Zuschussliste, die ursprünglich nicht im Haushaltsentwurf vorgesehen waren.

Weitere Vorschläge aus den Beteiligungshaushalten gelangen im Verlauf der beiden Haushaltsjahre auf die städtische Agenda, nachdem diese bereits verabschiedet ist. Nicht für alle Vorschläge ist tatsächlich die Stadt mit ihrem Haushalt zuständig. Der Vollständigkeit halber sind sie dennoch hier aufgeführt.

Der Rückblick wird jeweils zum Beginn des kommenden Beteiligungshaushaltes aktualisiert. Die Informationen sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Vollständigkeit der Inhalte kann jedoch nicht gewährleistet werden.

Alle Vorschläge aus den Online-Foren

Zu jedem Beteiligungshaushalt gibt es eine vollständige Übersicht mit allen eingegangenen Vorschlägen. Die Übersicht findet sich unter alle Vorschläge zum jeweiligen Jahr der Beteiligungshaushalte.

Vorschlag: Südwind Freiburg e.V. fördern

Der Vorschlag wurde im Forum 139 mal unterstützt


Kurzbeschreibung

Seit 1976 engagiert sich Südwind Freiburg e.V. für einen offenen Dialog sowie gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe aller Menschen am politischen, kulturellen und sozialen Leben.


Als Verein für soziale und interkulturelle Arbeit steht dabei das Zusammenleben in einer Gesellschaft der Vielfalt und Verschiedenheit im Vordergrund. Mit Bildungs- und Beratungsangeboten, Kulturarbeit und sozialpolitischem Engagement wird der interkulturelle Dialog gefördert und der Integrationsprozess als gesamtgesellschaftliche Aufgabe angegangen. Ziel ist es Benachteiligungen abzubauen und an einer Gesellschaft mitzuwirken, in der Kategorisierungen wie z.B. „Migrationshintergrund“ keine Rolle mehr spielen.

Die Angebote unterstützen Menschen mit Einwanderungs- und Fluchterfahrung selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Durch Beratung und Aufklärung, praktische Alltagshilfe, Bildungsangebote und sozialpolitisches Engagement möchte der Verein die Gemeinsamkeiten fördern und die Verschiedenheit nutzen.

Durch die Erhöhung des städtischen Zuschuss konnte der Verein unter anderem, den Bereich Leitung Integrationskurse/Integrationskoordinierung und den Bereich Frauen im Südwind weiter ausbauen. Damit sind die beiden Bereiche weiterhin in der Lage qualitativ, situativ und niederschwellig die Belange der bestehenden und zukünftigen Klient_innen aufzugreifen und diese zielgerichtet zu bearbeiten.


Anträge der Fraktionen

Grüne, UL und JPG


Weitere Infos

www.suedwind-freiburg.de

 

Stand: Dezember 2020