Home Planen, Bauen und Verkehr Bebauungspläne Finanzschule Habsburgerstraße

Bebauungspläne im Verfahren

Finanzschule Habsburgerstraße

Plan-Nr. 1-77

Stadtteil Neuburg

Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften

Der Standort bildet ein wichtiges, in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt gelegenes Innenentwicklungspotenzial am Rande der Freiburger Kernstadt. In enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der städtischen Bauverwaltung wurde seitens Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg, Ende 2016 eine Projektskizze als VgV-Verfahren für das Bildungszentrum der OberfinanzdirektionKarlsruhe am Standort Freiburg durchgeführt. Auf dem Grundstück Habsburgerstraße 130 soll in einem ersten Bauabschnitt ein Unterkunftsgebäude für Finanzschüler_innen in Ausbildung und Finanzbeamt_innen in Schulung mit insgesamt 118 Einzelzimmern neu errichtet werden. Im Rahmendes Verfahrens wurde zudem eine städtebauliche Konzeption für das Gesamtareal als Ideenteil erarbeitet, verbunden mit einem nachhaltigen Freiraumkonzept. Wesentliche städtebauliche Vorgaben waren der Erhalt und die Aufwertung der bestehenden Grünfläche an der Habsburgerstraße, der Erhalt des hochwertigen Baumbestands auf dem Areal sowie die Unterbringung des ruhenden Verkehrs in einer Tiefgarage. Die städtebaulichen, verkehrlichen und freiraumplanerischen Vorgaben des Auslo-bungstextes wurden in der Sitzung des Bau- und Umlegungsausschusses am 21.09.2016 vorgestellt und zur Kenntnis genommen. Im Rahmen der Sitzung der Bewertungskommission am 09.03.2017 wurde die städtebauliche Konzeption von Melder Binkert Prettner Kerner Architekten aus Freiburg zur Weiterbearbeitung empfohlen. Diese Konzeption sieht vor, das 3-geschossige Bestandsgebäude der Finanzschule in einem ersten Bauabschnitt durch ein fünfgeschossiges Unterkunftsgebäude mit begrüntem Flachdach an der Rheinstraße zu ergänzen. Ein weiteres fünfgeschossiges Unterkunftsgebäude soll die Planung zu einem späteren Zeitpunkt komplettieren. Die Grünfläche an der Habsburgerstraße mit ihrem Baumbestand soll erhalten und aufgewertet werden. Dies sollte eine verbesserte Zugänglich- und Nutzbarkeit der Grünfläche für die Bewohner_innen des Stadtteils beinhalten.

Bekanntmachung vom 02.03.2018 (246 KB)

Aufstellungsbeschluss: 07.02.2018

Formlose Darlegung:
05.03.2018 - 06.04.2018

Anhörung:

Offenlagebeschluss:

Offenlage:

Satzungsbeschluss:

Aufstellungsbeschluss

Termine