End of content

No more pages to load

Kommentare (0)

Büchertreff im Café III

30. März 2017

Gestern, Mittwoch, den 29.3. haben wir uns im Café im Glashaus in gemütlicher Runde zusammengesetzt und uns eine Stunde über Romane und Literatur unterhalten. Diesmal entwickelte sich ein spannender Austausch anhand des Romans „Die Frau des Reformators“ über die Rolle der Frau früher und heute, hier und in anderen Ländern. „Rebellen“ und „Schlaf der Vernunft“ beleuchten die Zeit der 68er und behandeln die Frage, warum sich junge Menschen radikalisieren.
Thomas Hensmann-Foder hat diesmal aus dem Buch „Ich hab‘ nach dir gewonnen“ die Geschichte eines einarmigen Jungen vorgelesen, der mit nur einem gut trainierten Wurf ein Judo-Turnier gewinnen kann, weil das Fehlen des linken Armes zu seiner Stärke wird.
Hier nun die Liste der empfohlenen Bücher:

Reftel, Kristina: Ich hab‘ nach dir gewonnen
Jäckel, Karin: Die Frau des Reformators
Borrmann, Mechthild: Trümmerkind *
Gesthuysen, Anne: Wir sind doch Schwestern **
Schorlau, Wolfgang: Rebellen **
Kinkel, Tanja: Schlaf der Vernunft *
Extence, Gavin: Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat *

* die Bücher sind in der Mediothek Rieselfeld zum Ausleihen vorhanden.
** ausleihbar in der Hauptstelle am Münsterplatz.

Nächster Termin:
Mittwoch, den 26. April um 10 Uhr, Treffpunkt im Café Glashaus

Kommentare (0)

Bilderbuchkino – die Geschichte im Sack

07. März 2017

Gestern war wieder einmal Bilderbuchkino, wie jeden ersten Montag im Monat. Die Mediothek hat montags geschlossen, sowie das ganze Glashaus, daher werden die Besucherinnen und Besucher persönlich eingelassen. Wenn dann alle versammelt sind, geht das Licht aus. Wer sich traut, darf die Hand ins Säckchen strecken und fühlen, um was sich die Geschichte dreht – aber psst – erst, wenn alle gefühlt haben, wird das Geheimnis gelüftet. Diesmal kommen eine Maus, ein Vogel und ein Baum zum Vorschein. Welche Geschichte mag das wohl sein?
„Nicolas, wo warst Du?“ von Leo Lionni: Nicolas, eine Feldmaus wird von einem Vogel in die Luft entführt und fallen gelassen. Die Maus landet in einem Vogelnest, wird von den Eltern der Jungtiere gefüttert und findet Freunde.
Die Bilder des Buches werden auf einer Leinwand gezeigt und die Geschichte vorgelesen. Danach dürfen die Kinder malen. Dabei entstehen immer tolle Bilder - wie hier zu sehen.

Kommentare (0)

Büchertreff im Café II

24. Februar 2017

am Mittwoch, den 22.2. haben wir uns diesmal in der Sofaecke der Mediothek zusammengesetzt und uns eine Stunde über Romane und Literatur, über Kunst und Kultur unterhalten. Dabei wurden Romane durchaus auch kontrovers diskutiert.
Aus dem Buch „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ hat Thomas Hensmann-Foder eindrucksvoll vorgelesen und damit die Stunde perfekt abgerundet.
Hier nun die Liste der empfohlenen Bücher:

Hansen, Dörte: Altes Land *
MacEwan, Ian: Abbitte ***
Stockert, Kathryn: Gute Geister **
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben **
Lee, Harper: Gehe hin, stelle einen Wächter *
Lachauer, Ulla: Magdalenas Blau **
Modick, Klaus: Konzert ohne Dichter **
Shafak, Elif: Der Geruch des Paradieses *
Rushdie, Salman: Shalimar der Narr *
Hacke, Axel: Die Tage, die ich mit Gott verbrachte **

* die Bücher sind in der Mediothek Rieselfeld zum Ausleihen vorhanden.
** ausleihbar in der Hauptstelle am Münsterplatz.
***ausleihbar in der Stadtteilbibliothek Mooswald

Nächster Termin:
Mittwoch, den 29. März um 10 Uhr, Treffpunkt im Café Glashaus

Kommentare (0)

Neues Gesicht in der Mediothek

17. Februar 2017

Ich heiße Ann-Katrin Türke, bin Dipl.-Bibliothekarin und nun zu 30% „Mit-„Leiterin der Mediothek, zumindest für die nächsten zwei Jahre. Ich bin immer mittwochs und freitags hier. An den anderen Tagen arbeite ich in der Hauptstelle am Münsterplatz. Dort bin ich seit 2009 für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Das ist in erster Linie Veranstaltungsbetreuung und Pressearbeit. Außerdem biete ich Führungen ab Klasse 8 an.
Die Arbeit in der Mediothek ist da ein schöner Gegensatz, der Kontakt zu den Besucherinnen und Besuchern ist hier intensiver, die Mediothek schön überschaubar. Hier bin ich u.a. für die Sachbücher ab 10 Jahren und für Reiseführer zuständig, die neu in der Mediothek angeschafft werden.

Kommentare (1)

Rieselfelderin ist Siegerin im Vorlesewettbewerb

07. Februar 2017

Gestern, Montag, den 6. Februar traten die Schulsiegerinnen und Schulsieger der 6. Klassen aus 18 Freiburger Schulen gegeneinander an. In einem spannenden Wettkampf lauschten über 80 Zuschauerinnen und Zuschauer geduldig den unterschiedlichsten Geschichten von „Harry Potter“ über „Silber“ bis „Der kleine Prinz“. Die Jury hatte es nicht leicht sich zu entscheiden, denn es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen mehreren Kanditatinnen und Kandidaten. Ein Stechen führte schließlich zum Ergebnis:
And the winner is…
…Anni Riedel vom Friedrich-Gymnasium – Gratulation!
Sie las aus „Das Mondmädchen“ von Mehrnousch Zaeri-Esfahani. Es ist die Geschichte einer Familie, die ihre Heimat verlassen muss, weil ein Diktator die Macht an sich gerissen hat. Und jedes Familienmitglied darf nur einen Gegenstand als Andenken in den gemeinsamen Koffer packen…
Anni geht nun für Freiburg in die nächste Runde, den Bezirksentscheid, der im März oder April stattfinden wird. Wo, das wird noch bekannt gegeben. Wir drücken ihr auf jeden Fall die Daumen!

Kommentare (0)

Büchertreff im Café

27. Januar 2017

Premiere: am Mittwoch, den 25. Januar fand zum ersten Mal der Büchertreff im Café im Glashaus statt. Eine Stunde lang tauschte sich eine Gruppe von Rieselfelder Bewohnerinnen und Bewohnern bei einer Tasse Kaffee über Literatur aus. Es gab viele neue Lesetipps, da jede/r ein Buch der eigenen Wahl vorgestellt hat und natürlich waren auch einige Romane der Mediothek dabei. Und ganz nebenbei lernte man sich auch noch (besser) kennen.
Nächster Büchertreff: am 22. Februar, 10 Uhr im Café Glashaus.

Hier nun die Liste der empfohlenen Bücher:

MacEwan, Ian: Nussschale *
Gardam, Jane: Ein untadeliger Mann, * Eine treue Frau, * Letzte Freunde *
Möller, Hildegard: Malerinnen und Musen des „Blauen Reiters“ **
Ferrante, Elena: Meine geniale Freundin *
George, Nina: Das Lavendelzimmer **
Capus, Alex: Das Leben ist gut *
Winnemuth, Meike: Das große Los **
Koch, Hermann: Angerichtet **
Strout, Elizabeth: Mit Blick aufs Meer **
Dicker, Joël: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert **
Gantheret, François: Verlorene Körper
Bonsels, Waldemar: Indienfahrt
Schlink, Bernhard: Die Frau auf der Treppe *
Fried, Amelie: Ich fühle was, was Du nicht fühlst *
Backman, Frederik: Britt-Marie war hier *

* die Bücher sind in der Mediothek Rieselfeld zum Ausleihen vorhanden.
** ausleihbar in der Hauptstelle am Münsterplatz.

Kommentare (0)

Vorlesewettbewerb Stadtentscheid

24. Januar 2017

Am Montag, den 6. Februar ist es wieder soweit: 20 Schulsiegerinnen und -sieger der
6. Klassen der Freiburger Schulen treten gegeneinander an. Von 14 Uhr bis ca. 17.30 Uhr werden wir wieder die unterschiedlichsten Geschichten hören. Wird Harry Potter dabei sein? Lasst Euch überraschen. In der ersten Runde liest jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin maximal drei Minuten aus einem selbst gewählten Buch vor. In der zweiten Runde lesen alle nacheinander aus einem fremden Buch, das wir ausgesucht haben. Aus was, wird natürlich noch nicht verraten. Eine unabhängige Jury fällt dann ihr unanfechtbares Urteil. Nun heißt es: Daumen drücken und viel Glück!

Kommentare (0)

2016

25. Januar 2016
Kommentare (0)

End of content

No more pages to load

Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Stadtbibliothek am Münsterplatz

Münsterplatz 17
79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 201 2207
Fax: 0761 - 201 2299

stadtbibliothek@stadt.freiburg.de

Stadtteilbibliothek Haslach

Staudingerstr. 10
79115 Freiburg

Stadtteilbibliothek Mooswald

Falkenbergerstr. 21
79110 Freiburg

Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld

Maria-von-Rudloff-Platz 2
79111 Freiburg

Online-Suche

Digitale Medien direkt ausleihen

Auch interessant

Eine starke Kooperation!

Seit 27 Jahren fördern, planen und begleiten wir die Stadtteilkulturarbeitder "Haslacher Wundertüte", einer AG im Lokalverein Haslach e.V.