Kostenlose Energiesparberatung für alle Haushalte

Zuhause A+++

Das städtische Projekt "Zuhause A+++" bat von 2014 bis 31.10.2020 kostenlose Energiesparberatung zuhause in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden Württemberg an.

Die Energieberaterinnen und Energieberatern der Projektgruppe Energie besuchten mehr als 850 Freiburger Haushalte und baten umfangreiche und individuelle Informationen zum effizienten Umgang mit Energie: sowohl Strom als auch Heizenergie.

Danke an alle, die mitgemacht haben!

Denn effiziente Haushalte tragen wesentlich dazu bei, das Ziel der Stadt Freiburg zu erreichen, bis 2050 klimaneutrale Kommune zu werden!

Private Haushalte sind in Deutschland für fast 30 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs verantwortlich. Entsprechend hoch ist hier das Einsparpotential. 
Wenn Sie weiterhin Knowhow und Tipps von Expert_innen bekommen möchten, und damit viel Energie und Geld sparen möchten, können Sie sich eine Energiesparberatung direkt von der Verbraucherzentrale Baden Württemberg holen: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Warum Energie sparen?

Mehr Energieeffizienz bedeutet

  • weniger Verbrennung von fossilen Energieträgern
  • weniger Feinstaub
  • weniger Treibhausgase
  • einen schnelleren Umstieg auf erneuerbare Energieträger
  • mehr Unabhängigkeit von
    zukünftigen Preissteigerungen
  • mehr Klimaschutz.

So setzt sich Ihr Stromverbrauch zusammen:

Graphik zum privaten Stromverbrauch
Daten: BDEW, Energieagentur NRW, HEA Grafik: co2online gGmbH

Wussten Sie schon ...

... dass man Haushaltsgeräte auch mit einer Mini- Solaranlage auf dem Fensterbrett betreiben kann. Ein tragbares Solarmodul mit z.B. 7 Watt in Verbindung mit einem Akku (z.B. Powerbank) reicht aus, um Smartphones, Tablet und Laptops über weite Strecken des Jahres ohne Strom aus dem Netz zu versorgen.

... dass Sie mit dem Anschluss Ihrer Spülmaschine an den Warmwasser- statt an den Kaltwasseranschluss ca. 22 Euro Energiekosten pro Jahr einsparen können (nicht empfohlen bei elektrisch betriebenen Boilern und Durchlauferhitzern)

Keine Energiewende ohne Energieeffizienz!

... dass Sie mit dem Austausch einer einzigen Glühlampe (60 Watt) durch eine gleich helle Glühfaden-LED ca. 14 € Strom pro Jahr einsparen können? Dabei hat die LED eine 15fach höhere Lebenserwartung als eine herkömmliche Glühlampe und wird im Gegensatz zu Energiesparlampen ohne Quecksilber hergestellt.

Weitere Informationen über Klimaschutz und Energieeffizienz in Freiburg finden Sie hier: www.freiburg.de/klimaschutz

Projektpartner

Kontakt

Umweltschutzamt
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-6101
Fax 0761 201-6199
Frau Ilaria De Altin
Telefon 0761 201-6147
Aufgaben:

Klimaschutz und Kommmunikation, Unser Klimaquartier Waldsee, Zuhause A+++

CO2-Rechner

Mit dem Freiburger CO2-Rechner können Sie Ihren individuellen CO2-Ausstoß berechnen und vergleichen.

Nützliche Links

Der CO2 Rechner der Stadt Freiburg: Erstellen Sie Ihre persönliche Klimabilanz und informieren Sie sich über Maßnahmen um sie zu verbessern
CO2-Rechner

Die Stromsparinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktionssicherheit
www.die-stromsparinitiative.de/stromspar-tipps/

Stromspartipps bei CO2online
www.co2online.de/energie-sparen/strom-sparen/strom-sparen-stromspartipps/strom-sparen-tipps-und-tricks/

Besonders sparsame Haushaltsgeräte
Broschüre zum Download (849,2 KB)
https://www.spargeraete.de


Kostenlose Energiesparberatung für alle Haushalte
Flyer zum Download (4,873 MB)