Perspektivstudie Gewerbegebiet Mooswald

Für das ca. 17 ha große Gewerbegebiet im Mooswald wurden – gefördert durch das Landesförderprogramm ‚Flächen gewinnen durch Innenentwicklung‘– im Jahre 2013 mögliche Entwicklungsszenarien dargestellt.

Das innerstädtische Gewerbegebiet ist geprägt durch ein Nebeneinander verschiedener Nutzungen: In weiten Teilen ist das Gebiet ein – planungsrechtlich gesichertes – Gewerbegebiet in dem eine Vielzahl von Gewerbebetrieben tätig ist. Dabei rückt die Wohnnutzung immer stärker an die Gewerbebetriebe heran. Bedeutsam war es also herauszustellen, inwieweit ein verträgliches Nebeneinander möglich ist.

Der Erarbeitungsprozess erstreckte sich über mehrere Monate: In einer ersten Analysephase wurden im Rahmen von Betriebsbefragungen die Interessen und Perspektiven der ansässigen Betriebe herausgestellt. Ergänzend dazu wurden in Lärmeinschätzungen die mit den Betriebstätigkeiten verbundenen Lärmimmissionen herausgestellt. Diese bildeten die Basis für verschiedene Szenarien, die untergliedert in Teilbereiche, Entwicklungsperspektiven mit ihren Chancen und Hemmnissen darstellten.

Der Prozess wurde eng mit den Bürgern des Stadtteils rückgekoppelt: In verschiedenen Veranstaltungen wurden die Prozesse, Zwischenergebnisse und Endprodukte reflektiert und diskutiert.

Kontakt

Stadtplanungsamt
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-4101
Fax 0761 201-4199
Beratungszentrum Bauen und Energie
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-4390
Fax 0761 201-4399

Auskunfts- und Beratungsdienst (BZBE) rund um das Thema Bauen, Energie und Baurecht