Reinhold-Schneider-Preis

Preisträgerinnen und Preisträger

Der Reinhold-Schneider-Preis wurde bisher an folgende Personen verliehen:

2018 ensemble recherche (Musik)
Ralf Schmid (Stipendium)
BAR (Stipendium)
2016 Susi Juvan (Bildende Kunst)
Andreas von Ow (Stipendium)
Helga Marten (Ehrengabe)
2014 Klaus Theweleit (Literatur)
Lisa Kränzler (Stipendium)
2012 Rainer Kussmaul (Musik)
Cécile Verny Quartet (Förderpreis)
Günter A. Buchwald (Förderpreis)
2010 Thomas Kitzinger (Bildende Kunst)
Beatrice Adler (Stipendium)
Stefanie Gerhardt (Stipendium)
2008 Wolfgang Heidenreich (Literatur)
Erika Glassen und Jens Peter Laut (Ehrengabe)
Martin Gülich (Förderpreis)

2006 Freiburger Barockorchester (Musik)
Dieter Ilg (Förderpreis)
2004 Peter Vogel (Bildende Kunst)
Freya Richter (Stipendium)
Sabine Wannenmacher (Stipendium)
2002 Kyra Stromberg (Literatur)
Helma und Bernd Hassenstein (Ehrengabe)
Annette Pehnt (Stipendium)
1999 Edith Picht-Axenfeld (Musik)
Günter Steinke (Förderpreis)
1997 Peter Staechelin (Bildende Kunst)
Viola Keiser (Förderpreis)
Hans Rath (Förderpreis)
1995 Swetlana Geier (Literatur)
Ragni-Maria Seidl-Gschwend (Förderpreis)
1993 Kulturzeitschrift allmende
Arnold Stadler (Förderpreis)
1990 Experimentalstudio:
Hans Peter Haller und André Richard (Musik)
Walter Mossmann (Förderpreis)
1988 Artur Stoll (Bildende Kunst)
Christine Gerstel-Naubereit (Förderpreis)
Lotte Paepke (Förderpreis)
1986 Walter Dirks (Literatur)
Nina Gladitz (Förderpreis)
Peter Krieg (Förderpreis)
1984 Klaus Huber (Musik)
Ernst Helmuth Flammer (Förderpreis)
Frank Michael (Förderpreis)
1982 Karl-Heinz Scherer (Bildende Kunst)
Bernd Völkle (Förderpreis)
Susi Juvan (Förderpreis)
1980 Peter Huchel (Literatur)
Maria Wimmer (Förderpreis)
1978 Carl Seemann (Musik)
Wolfgang Rihm (Förderpreis)
1976 Peter Dreher (Bildende Kunst)
Rudolf Dischinger (Förderpreis)
1974 Christoph Meckel (Literatur, Bildende Kunst)
1972 Wolfgang Fortner (Musik)
1970 Walter Schelenz (Bildende Kunst)
Jürgen Brodwolf (Förderpreis)
1968 Kurt Heynike (Literatur)
1966 Theodor Egel (Musik)
Dietrich von Bausznern (Förderpreis)
Peter Förtig (Förderpreis)
1964 Rudolf Riester (Bildende Kunst)
1962 Franz Schneller (Literatur)
1960 Franz Philipp (Musik)

Kontakt

Frau Claudia Dürr

Assistenz der Amtsleitung

Telefon (07 61) 2 01-21 01

Bewerbungen

Vorschläge für potentielle PreisträgerInnen werden über die jeweilige Experten-Jury eingebracht. Eigenbewerbungen sind grundsätzlich möglich, aber unüblich. Ein Bewerbungsformular liegt nicht vor.

Satzung

Informationen zu Vergabe-Kriterien, Dotierung, Jury-Zusammensetzung etc. können in der Satzung über die Verleihung des Kulturpreises (208,5 KB) (PDF-Datei) eingesehen werden.