Grafik mit Freiburg- und Europaflagge

Europawahl 2019

Eintragung ins Wählerverzeichnis

Am 26. Mai 2019 findet die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland statt.

Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jede_r darf aber nur einmal wählen.

Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen sie sich in das Wählerverzeichnis ihrer deutschen Wohnsitz-Gemeinde eintragen lassen. Sie erhalten dann auch in Zukunft automatisch hier ihre Wahlbenachrichtigung für die künftigen Europawahlen.

Wer bereits 2014 in Deutschland an der Europawahl teilgenommen hat, ist im Wählerverzeichnis seines Wohnortes eingetragen und braucht keinen erneuten Antrag auf Eintragung zu stellen.

Alle anderen Unionsbürger müssen bis spätestens 5. Mai 2019 bei der Gemeindebehörde ihres deutschen Wohnortes einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Das Antrags-Formular, ein Merkblatt und weitere Informationen für Unionsbürger gibt es unter www.bundeswahlleiter.de
Informationen in allen Amtssprachen der EU zur Wahlteilnahme in Deutschland gibt es beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Aktuelles

Munzingen: Ortschaftsratswahl wird verschoben

Die Ortschaftsratswahl in Munzingen muss wegen eines Formfehlers abgesagt werden. Ein Ersatztermin ist für September vorgesehen.

Die Gemeinderats- und EU-Wahl findet in Munzingen wie geplant am 26. Mai statt.

Weitere Informationen sowie die Begründung des Regierungspräsidiums zur Absage gibt es hier.

Kontakt

Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung

Wahlen, Briefwahl
Fehrenbachallee 12 (Rathaus im Stühlinger)
79106 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-55 58
Fax (07 61) 2 01-55 98