Einbau neuer Technik: Das Augustinermuseum ist ab kommender Woche nur eingeschränkt zugänglich

Da neue Technik eingebaut wird, ist das Augustinermuseum von Dienstag, 18. August 2020 bis Freitag, 21. Mai 2021 nur eingeschränkt zugänglich: Ein Glaskabinett in der zweiten Etage und die südliche Empore bleiben geschlossen.

Wer nicht bis zur Wiedereröffnung warten möchte, findet alle Werke mit hochauflösenden Abbildungen in der Online-Sammlung der Städtischen Museen Freiburg unter www.onlinesammlung.freiburg.de. Darunter sind zum Beispiel das Relief mit dem Martyrium des Heiligen Sebastian oder die geschnitzte Figur des Heiligen Jakobus – beide aus dem frühen 16. Jahrhundert.

Die Münsterfiguren in der Skulpturenhalle und die Kunstwerke in den Kabinetten freuen sich weiterhin auf viele Besucherinnen und Besucher. Auch die Ausstellungshalle im Untergeschoss bleibt regulär geöffnet.

Während der Schließung der Empore ist das Augustinermuseum nur eingeschränkt barrierefrei: Der Aufzug fährt nur bis ins erste Obergeschoss zum Kaiserfenster.

Veröffentlicht am 12.08.2020
 
  Nur Bild Bild + Text