Neue Einblicke und neue Technik: Augustinermuseum und Haus der Graphischen Sammlung schließen zeitweise

Das Augustinermuseum rüstet sich für die Zukunft: In der ehemaligen Klosterkirche sind von Montag, 22. Juni, bis Freitag, 26. Juni, Techniker am Werk. So lange bleiben die Ausstellung „freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt“ und die Dauerausstellung geschlossen.

Das Haus der Graphischen Sammlung mit der aktuellen Schau „Gottlieb Theodor Hase – Freiburgs erster Fotograf“ ist in dieser Zeit geöffnet, schließt jedoch von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 24 Juli. Die empfindlichen Fotografien machen zur Halbzeit Platz für weitere Arbeiten.

Bis dahin ist die Foto-Schau regulär geöffnet. Die geplante Schließung Ende Juni entfällt, da die Werke nun erst Ende Juli ausgetauscht werden.

Veröffentlicht am 10.06.2020
 
  Nur Bild Bild + Text