Veranstaltungstipps der Städtischen Museen

vom 16. bis 22. März (12. Kalenderwoche)
 

Augustinermuseum

Hinweis: Derzeit laufen im Augustinermuseum Untersuchungen am Bau. Deshalb ist das Dachgeschoss nicht zugänglich. Es gilt ein reduzierter Eintrittspreis von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Zwischen Himmel und Hölle: Von Monstern und Spielen
Um Monster und Spiele dreht sich eine Führung am Donnerstag, 19. März, um 15.30 Uhr im Augustinermuseum am Augustinerplatz. Dabei treten die Kunsthistorikerin Stephanie Stroh und der Theologe Stephan Langer in Dialog. Die Führung ist Teil der Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“, einer Kooperation des Augustinermuseums mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe und dem Bildungszentrum Freiburg (beide vom Bildungswerk der Erzdiözese). Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Haus der Graphischen Sammlung

Führung: Gottlieb Theodor Hase
Eine Führung durch die neu eröffnete Ausstellung „Gottlieb Theodor Hase – Freiburgs erster Fotograf“ findet am Samstag, 21. März, um 15 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum, Salzstraße 32, statt. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro; zuzüglich Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Museum für Stadtgeschichte

Schaugrabung: Archäologen über die Schulter geschaut
Was passiert bei einer archäologischen Grabung? Das erfahren die Besucherinnen und Besucher des Museums für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30, am Freitag, 20. März, zwischen 10 und 14 Uhr bei einer Schaugrabung. Ein Team des Landesamtes für Denkmalpflege arbeitet an der Grabungsstelle im Keller des Museums und freut sich auf Fragen aus dem Publikum. Die Teilnahme kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Archäologisches Museum Colombischlössle

Archäologie Aktuell: Bilder schaffen Wahrheit?
„Bilder schaffen Wahrheit?“ ist der Titel einer moderierten Gesprächsrunde am Mittwoch, 18. März, um 19 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlösse, Rotteckring 5. Sie ist Teil der Reihe „Archäologie Aktuell“. Diesmal laden Ralf von den Hoff, Professor für Klassische Archäologie, die Kunsthistorikerin Isabelle von Marschall und Cornelia Brink, Professorin für interdisziplinäre Anthropologie, zur Diskussion ein. Der Eintritt ist frei. Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie Freiburg statt.

Familienführung: Vom Kettenhemd in die Kochschürze
„Vom Kettenhemd in die Kochschürze“ lautet das Motto einer Führung am Sonntag, 22. März, um 14 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlössle, Rotteckring 5. Familien mit Kindern ab 5 Jahren können in ein römisches Kettenhemd schlüpfen, ein Vermessungsinstrument testen und auf römischen Täfelchen schreiben. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro, Erwachsene zahlen zuzüglich den Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Museum für Neue Kunst

Führung: Die Sammlung im Fokus
Eine Führung durch die Dauerausstellung findet am Sonntag, 22. März, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, statt. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro; zuzüglich Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Museum Natur und Mensch

Nouruz: Empfang zum iranischen Neujahrsfest
Zum iranischen Neujahrsfest Nouruz laden der Freundeskreis Freiburg Isfahan und das Museum Natur und Mensch am Freitag, 20. März, um 18 Uhr ins Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, ein. Die Teilnahme an dem Empfang kostet 3 Euro (für Vereinsmitglieder kostenfrei).

Workshop: Chinesische Kalligrafie und Tuschemalerei
Ein Workshop zur chinesischen Kalligrafie und Tuschemalerei ist am Samstag, 21. März, von 14 bis 15 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, geboten. Er richtet sich an Interessierte ab 12 Jahren und hat das Motto „Frühling“. Wer dabei sein möchte, zahlt den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 19. März, per Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de erforderlich. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut der Universität Freiburg statt.

Ihre Ansprechpartnerin im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Eva Amann, Telefon: 0761/201-1320
E-Mail: eva.amann@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 11.03.2020
 
  Nur Bild Bild + Text