Stadtbibliothek Über uns Bibliotheksprofil

Bibliotheksprofil

Die Stadtbibliothek ist offen für alle!

Sie bietet Medien und Informationen für alle Generationen zur Leseförderung, zum Alltagsmanagement, zum lebenslangen Lernen und zur kreativen Freizeitgestaltung.

Leseförderung

Freude am Lesen wecken durch spannende, witzige, aufregende und schaurige Geschichten und durch Bücher, die Antwort auf alle Fragen geben, die Kinder interessieren – von Planeten über Ritter bis zu Haustieren.
Das breite Medienangebot im gesamten Bibliotheksnetz ist die Basis für die Aktivitäten im Bereich der Leseförderung.

Vorlesen

Vorlesen fördert die sprachliche Entwicklung, die Kommunikationsfähigkeit und weckt bei Kindern die Lust am Lesen.
In allen Stadtteilbibliotheken und in der Hauptstelle finden regelmäßig Vorleseaktionen statt. VorlesepatInnen gestalten die Vorlesestunden, zum Teil werden auch Bilderbuchkinos organisiert. In Haslach lesen die PatInnen regelmäßig in Kindergärten.
Regelmäßig führt die Stadtbibliothek eine Runde beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels durch.
In der Hauptstelle und allen Stadtteilbibliotheken finden regelmäßig Autorenlesungen, Kindertheater und andere Aktionen statt.

Schule und Bibliothek

Klassenführungen

Ausleihen – so geht´s
Schulklassen sind herzlich willkommen, im Rahmen einer Führung die Bibliothek kennenzulernen. Je nach Alter und Fragestellung werden maßgeschneiderte Führungen von Bibliotheksrallye für die LeseanfängerInnen bis zur Rechercheschulung für ältere SchülerInnen angeboten.

Ein Bibliotheksausweis in jeder Schultüte
Eine Einladung an alle Abc-Schützen, sich mit Lesestoff in der Stadtbibliothek zu versorgen, ist der Gutschein für einen Bibliotheksausweis, den die ErstklässlerInnen zum Schulstart erhalten.

Medienkoffer
Um den Unterricht abwechslungsreicher zu gestalten und die Medienkompetenz der Kinder zu fördern, können GrundschullehrerInnen aus 38 Medienkoffern auswählen, die in der Stadtbibliothek ausleihbar sind. Die Themen reichen von „Jahreszeiten“ über „Indianer“ bis zu „Tieren im Wald“.

Bürgernetzwerk Bildung
Über 100 LeselernpatInnen unterstützen Freiburger Kinder beim Lesenlernen. Ergänzend zum Unterricht in der Schule betreut jeweils ein Pate / eine Patin ein Kind oder eine kleine Gruppe von Kindern, übt mit ihnen das Lesen und weckt über das Lesenlernen hinaus die Freude an Büchern.

Das Projekt ist eine Kooperation des Amtes für Schule und Bildung, dem Staatlichen Schulamt und der Stadtbibliothek Freiburg.

Runder Tisch
Durch regelmäßige Treffen der Bibliotheksfachleute mit GrundschullehrerInnen werden Kooperationen gefördert, der Bibliotheksbestand bedarfsgerecht konzipiert und die Vernetzung gefördert.

Alltagsmanagement

Ratgeber zum Lohnsteuerjahresausgleich oder Fahrradreparatur gesucht? Tipps fürs Durchschlafen Ihres Sprösslings oder Produkttests für den Abschluss einer Privaten Krankenversicherung notwendig? 

Testen Sie uns! Für diese und andere Fragen der Alltagsorganisation bietet die Stadtbibliothek eine breite Auswahl an Ratgeberliteratur an.

Lebenslanges Lernen

Sie wollen beruflich am Ball bleiben? Sich selbständig machen? Ihre EDV-Kenntnisse für den Wiedereinstieg in den Beruf auffrischen oder ihr Schulenglisch aufpolieren?

Die Stadtbibliothek fördert mit ihrem Angebot an Büchern, Zeitschriften, CD-ROMs und anderen Medien das lebenslange Lernen und den Erwerb von Schlüsselqualifikationen. Berufstätige, WiedereinsteigerInnen, Arbeitssuchende, Menschen in der Beruflichen Orientierung, ExistenzgründerInnen finden hier die Möglichkeit, berufliche Chancen zu verbessern.

Die Zukunft positiv mitgestalten? Die Stadtbibliothek stellt Medien und Informationen zur gesellschaftlichen und politischen Meinungsbildung zur Verfügung – kostenlos für alle bei Nutzung in der Bibliothek!

Freizeitgestaltung

Langeweile hat keine Chance: Sie finden in der Stadtbibliothek Anregungen für jeden Geschmack: Musik-CDs von Bach bis Beatles, Erlesenes von Schiller bis Thriller, Gesellschaftsspiele und Gesellschaftstänze, Hobbybücher zum Reisen, Sport, Garten, Kochen und Briefmarken sammeln. Neben den kulturellen Medienangeboten im Bereich Literatur, Musik und Kunst bietet die Stadtbibliothek weitere attraktive Möglichkeiten zur kulturellen Bildung: vom Lesetreff über Schreibwerkstätten bis zu vielseitigen Ausstellungen und Veranstaltungen – Kommen Sie vorbei!

Newsletter der Stadtbibliothek

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie etwa einmal im Monat über aktuelle Veranstaltungen.

Termine