Durchatmen im Urlaub

Der Aufenthalt in Hotels erfordert aufgrund des erhöhten Komforts und der besonderen Ausstattung mit Schwimmbädern, Sauna und Fitness einen hohen Energieeinsatz und führt zu deutlich höheren CO2-Emissionen als der Urlaub auf dem Campingplatz. Außerdem trägt die ausgeprägte Infrastruktur für die Versorgung der Gäste, vor allem an den beliebten Urlaubsorten, zu erhöhten Treibhausgas-Ausstößen.

Wie Sie sich im Urlaub umweltschonend fortbewegen können, wird Ihnen in dem Projekt Mobil im Urlaub des Verkehrsclub Deutschlands gezeigt.

Familie Trendsetter

Noch Fragen?

Umweltschutzamt
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg

Tel. 0761/ 201-61 45
oder 201-61 42
umweltschutzamt@
stadt.freiburg.de