Groß und trotzdem einladend …

Die Kindertagesstätte Rieselfeld, als zweite Kindertageseinrichtung im neu entstandenen Stadtteil Rieselfeld 1998 eröffnet, hat eine intensive und innovative Entwicklung durchlaufen.
Zunächst mussten wir das Improvisieren lernen, denn es galt, mit baulichen Unfertigkeiten zurechtzukommen.

Ein gewisses Improvisationstalent und Mut zur Veränderungen sind uns bis heute davon geblieben.

Es war uns von Anbeginn an ein Anliegen, auf den Grundlagen der städtischen Leitlinien ein eigenes Profil zu entwickeln, fachlich fundiert das Konzept der Offenen Arbeit einzuführen und eine Einrichtung zu werden, die sich für ein gutes Leben im Stadtteil einsetzt.

Auf die expandierenden Kinderzahlen reagierten wir im Jahr 2000 mit einer baulichen Erweiterung in flexibler Systembauweise und der Ergänzung um zwei Gruppen mit großer Altersmischung ab einem Jahr.

Groß und trotzdem einladend, wie der Drache auf dem Spielplatz vor unserem Haus, so sehen wir uns:
120 Kinder im Alter von einem bis zehn Jahren, aus unterschiedlichen Kulturkreisen, treffen sich täglich mit ihren Erzieherinnen und Erziehern in der Kindertagesstätte, um miteinander und voneinander zu lernen.

Respektvoll miteinander umgehen, miteinander verhandeln, um Lösungen für Probleme zu finden, Feste feiern und Rituale pflegen sind für uns wichtige Positionen, die unser Zusammenleben regeln.

Kontakt

Einrichtungsleiterin
Claudia Frey
Tel.: 07 61 / 201-6559
Fax: 07 61 / 201-6561
Kontakt per E-Mail

Anschrift
Kita Rieselfeld
Adelheid-Steinmann-Str. 6
79111 Freiburg

Dokumentation „Kunst-Stück”

Projektbericht | Mai 2013
„Kunst ohne Dach” wird unterstützt von der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit BAGAGE e.V.
>> zum Projektbericht >> (3,028 MB)

Datum zum Vormerken

Informationsnachmittag für neue, interessierte Eltern,
am Samstag, den 25. Januar 2020 von 14 bis 17 Uhr