Die Grundlagen für mathematische Kompetenzen …

…werden sehr früh gelegt.

Sie beginnen schon im Kleinkindalter mit dem Erfassen von ersten Formen und Strukturen. Die Kinder beginnen Menschen und Dinge zu erkennen und zu klassifizieren. Es werden Reihen gebildet und erste Muster gelegt. Die Kita Lummerland arbeitet aus diesem Grund nach dem von Nancy Hoenisch entwickelten Konzept „Mathe-Kings”. Das Konzept ermöglicht den Kindern auf Grundlage von Erkenntnisse von Jean Piaget und Howard Gardner ein solides mathematisches Grundverständnis zu erlangen.

Nancy Hoenisch´ Konzept begründet sich auf 6 „Brückenpfeilern“ auf denen dieses Grundverständnis ruhen kann:
1. Sortieren und Klassifizieren,
2. Muster,
3. Zahl,
4. Geometrie,
5. Wiegen, Messen und Vergleichen,
6. grafische Darstellung und Statistik.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Kita eine speziell eingerichtete „Mathe-Ecke“ in der die Kinder im Spiel ihr Wissen vertiefen können. Außerdem arbeiten wir mit Erkenntnissen und Materialien des von Prof. Gerhard Preiß entwickelten Konzeptes „Zahlenland”.

Kontakt

Einrichtungsleiter
Bernd Metzler
Kontaktzeiten von 10.00 – 11.00 Uhr

Tel.: 07 61 / 4 63 83
Fax: 07 61 / 4 76 57 77
Kontakt per E-Mail

Anschrift
Kita Lummerland
Carl-Kistner-Str. 68-70
79115 Freiburg