Kindertagespflege

Die Kindertagespflege hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Sie wird der Betreuung in Kindertageseinrichtungen gleichgestellt.

Eine verlässliche, flexible und hochwertige Betreuung auch für wenige Kinder oder (ergänzend) für einige Stunden lässt sich mit Hilfe der Tagespflege realisieren.

Neben der Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegeperson oder im Haushalt der Eltern kann Tagespflege auch in anderen geeigneten Räumen geleistet werden.

Betreuung durch eine Kindertagespflegeperson in eigenen Räumen

Eine Tagespflegeperson betreut bis zu 5 Kinder in den eigenen Räumen bei sich zu Hause. Die Tagespflegeperson hat eine Erlaubnis zur Kindertagespflege vom Jugendamt und ist selbständig tätig.

Tagespflege im Haushalt der Eltern

Die Tagespflegeperson arbeitet als Kinderbetreuerin angestellt im Haushalt der Eltern des Tageskindes.

Kindertagespflege in Räumen des Unternehmens oder in anderen geeigneten Räumen

Eine Tagespflegeperson kann in geeigneten Räumen bis zu fünf Tageskinder gleichzeitig betreuen. Die Räume können auf dem Gelände des Unternehmens oder außerhalb des Unternehmens angesiedelt sein.

Zwei Tagespflegepersonen zusammen können maximal acht Tageskinder gleichzeitig betreuen. Die Tagespflegepersonen müssen qualifiziert sein und eine Erlaubnis zur Kindertagspflege vom Jugendamt haben. Die Tagespflegepersonen sind selbständig tätig.

Das Unternehmen kann die Tagesbetreuung auf vielfältige Weise unterstützten. Durch Information der Beschäftigten oder Übernahme der Vermittlungsgebühren. Es kann sich an den Betreuungskosten beteiligen oder diese übernehmen oder z.B. eine Aufstockung für besondere Zeiten übernehmen.

Das Unternehmen kann Räume kostenlos zur Verfügung stellen oder die Ausstattung subventionieren.

Weitere Informationen

Vortrag zu "Betriebsnahe Kindertagespflege - Formen und Möglichkeiten" (289,1 KB), Claudia Dorner-Müller, Leiterin TagesmütterVerein Freiburg e.V.

Der TagesmütterVerein Freiburg e.V. berät und qualifiziert an der Kindertagespflege interessierte Personen und vermittelt diese nach Feststellung der Eignung an anfragende Institutionen und Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt des TagesmütterVereins.

Informationen zur Kindertagespflege mit Links zu den gesetzlichen Grundlagen und zum Handbuch Kindertagespflege finden Sie auf dem Internetauftritt des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Informationen und Downloads von Gesetzen und Verwaltungsvorschriften finden Sie auf der Internetseite Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg

Kontakt

Wirtschaftsförderung

Jessica Helmers

Tel. 0761/ 3881 - 1222
Fax 0761/ 3881 - 1299

familienfreundlich@fwtm.de
vielfalt@fwtm.de

Die FWTM ist Mitglied im bundesweiten Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".