Pressemitteilung vom 6. Februar 2024

Digitaler Guide für Zugewanderte – App Integreat bald auch in Freiburg

  • Workshop zur Gestaltung der App am Dienstag, 20. Februar, Anmeldung bis 13. Februar

Bald gibt es sie auch in Freiburg: die Integreat-App. Bundesweit schon vielerorts im Einsatz unterstützt sie Zugewanderte dabei, sich in der neuen Heimat zurechtzufinden. Das Amt für Migration und Integration plant die Einführung der App für Mitte des Jahres.

Die neue App soll den Nutzerinnen und Nutzern leicht verständliche Informationen rund um Bildung, Deutschkurse, Arbeit, Wohnen, Ausländerrecht oder hilfreiche Beratungsstellen bieten. Die Inhalte werden in insgesamt zehn Sprachen verfügbar sein. Alle Infos lassen sich alternativ auch über eine Website abrufen. In Freiburg wird Integreat den bisherigen städtischen Wegweiser für Migrantinnen und Migranten ersetzen. Bundesweit nutzen bereits 90 Kommunen die Integreat-App.

Bevor die App in Freiburg gelauncht wird, lädt die Stadt zu einem Workshop ein, um Struktur und Inhalt gemeinsam weiterzuentwickeln. Fachpublikum und Interessierte sind herzlich willkommen. Das Amt für Migration und Integration nimmt Ideen und Tipps gerne auf.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 20. Februar, von 16 bis 19 Uhr in der Aula der Weiherhof-Schulen, Schlüsselstraße 5, statt. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis spätestens 13. Februar online anzumelden unter: https://eveeno.com/einfuehrungsworkshop

Wer sich als Anregung schon die Strukturen und Inhalte anderer Städte und Landkreise ansehen möchte, wird fündig unter: https://integreat.app/landing/de

Veröffentlicht am 06. Februar 2024