Pressemitteilung vom 31. Januar 2024

Lucas Hahn wird Geschäftsführer der Freiburger Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft

Der Gemeinderat hat in seiner gestrigen Sitzung, am 30. Januar, der Bestellung von Lucas Hahn zum neuen Geschäftsführer der gemeinnützigen Freiburger Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft (FQB) zugestimmt. Er wird die Stelle im April 2024 antreten. Die bisherige Geschäftsführerin Christiane Blümle wird Ende Juli in den Ruhestand gehen.

In der FQB kennt der 44-jährige Freiburger sich bestens aus. Seit 2014 ist er bei der städtischen Gesellschaft angestellt. Zuvor hat er lange Jahre als Meister im Zimmererhandwerk gearbeitet. Bei der FQB übernahm er zunächst die Projektleitung für die Bereiche „Holzhof und Dienstleistungen“. Dort hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt, wurde im Jahr 2018 Abteilungsleiter und im Jahr 2022 Prokurist und stellenvertretender Geschäftsführer der FQB. In der Verbindung von wirtschaftlichem Handeln und sozialem Engagement sieht Hahn das besondere Merkmal der FQB. Diese will er als Geschäftsführer weiterführen und stärken.

Veröffentlicht am 31. Januar 2024