Pressemitteilung vom 29. November 2023

Dr. Sulamith Hamra zur neuen Leiterin der Geschäftsstelle Gender und Diversity gewählt

Dr. Sulamith Hamra ist die neue Leiterin der Geschäftsstelle Gender und Diversity. Die Empirische Kulturwissenschaftlerin mit Schwerpunkt in Geschlechterwissenschaften und Migrationsforschung wurde am Dienstagabend vom Gemeinderat der Stadt Freiburg gewählt.

Dr. Hamra studierte Europäische Ethnologie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Promotion erfolgte an der Georg-August-Universität Göttingen im Fach Europäische Ethnologie/ Empirische Kulturwissenschaften mit einer Studie zu integrationspolitischen Aushandlungsprozessen im Kontext von Stadtteilmütterprojekten.

Bis Oktober 2020 leitete die 45-Jährige das „House of Resources Berlin“, ein Projekt zur Stärkung von Migrant_innenorganisationen und Engagierten im Bereich Integration. Anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für angewandte Sozialwissenschaften in Stuttgart. Seit März 2022 leitet Dr. Hamra die Geschäftsstelle Gender und Diversity in Freiburg kommissarisch.

Die Geschäftsstelle Gender und Diversity ist Teil des Referats für Chancengerechtigkeit im Dezernat I und begleitet den städtischen Gleichstellungsprozess sowie Maßnahmen und Strategien zum Abbau von Diskriminierung. Sie ist zuständig für Themen, die Lesben, Schwule, Trans*, Inter* und Queere Personen betreffen und als interne Beschwerdestelle der Stadtverwaltung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Veröffentlicht am 29. November 2023