Pressemitteilung vom 27. November 2023

Die Komturstraße hat jetzt mehr zu bieten: Provisorischer Umbau abgeschlossen

  • Kleine Gärten, Bänke und Tische machen Grünflächen attraktiver

Die Verlegung der Stadtbahnlinie 2 von der Komturstraße in die Waldkircher Straße hat Platz geschaffen. Deshalb hat das Garten- und Tiefbauamt (GuT) in den letzten Wochen den überbreiten Straßenquerschnitt reduziert.

Bis zum endgültigen Umbau in einigen Jahren hat das GuT provisorisch neue Aufenthaltsbereiche für die Anwohnenden geschaffen. Die Straße ist nun schöner für alle, die sich dort aufhalten und unattraktiv für den Durchgangsverkehr.

Das Amt hat im Verlauf der Komturstraße zwischen Rennweg und Eichstetter Straße und zwischen Kaufland und Zähringer Straße Grünflächen mit sogenannten „Pocketgärten“ angelegt. Diese Pocketgärten werden von Anwohnenden bepflanzt und auch gepflegt. Um die Betreuung und Vergabe der Patenschaften kümmert sich „Freiburg packt an“. Wer Interesse hat, kann sich bei fpa@stadt.freiburg.de melden. Darüber hinaus gibt es in dem Bereich jetzt Bänke und Tische und das Amt hat vier neue Bäume gepflanzt. Außerdem wurde die Parkmarkierung geändert (Längsparker wurden zu Senkrechtparkern).

Die Bauarbeiten haben im September begonnen und nun sind alle Verkehrseinschränkungen wieder aufgehoben. Die Kosten liegen insgesamt bei rund 350.000 Euro.

Veröffentlicht am 27. November 2023