Samstag, 1. Oktober

Bäume pflanzen am Schauinsland

Kleine Tannensetzlinge im Wald
Viele kleine Tannen sollen am Schauinsland gepflanzt werden (Foto: Seeger/ Stadt Freiburg)

„Engagement für den Wald und Bäume pflanzen war schon immer Ihr Ding? Dann helfen Sie mit, die künftige Waldgeneration in Freiburgs Bergwäldern am Schauinsland zu sichern!“ Mit diesem Appell suchen das städtische Forstamt und der Verein Bergwaldprojekt Freiwillige, die am Samstag, 1. Oktober, beim sogenannten „Neihaufescht“ Bäume pflanzen wollen.

Seit zehn Jahren pflegt das Forstamt eine intensive Partnerschaft mit dem Bergwaldprojekt. Dessen „Neihaufeschte“ sind Pflanz- oder Pflegeaktionen, bei denen Freiwillige ganztägig oder ein Wochenende lang richtig „reinhauen“ können, gerne mit der ganzen Familie.

Das städtische Forstrevier Schauinsland ist wie prädestiniert für solche Aktionen. Freiburgs Hausberg ist großteils mit Wald bedeckt, der sich über mehrere Klimazonen erstreckt, von eichenreichen Laubmischwäldern in den Tallagen bis zu subalpinen Bergmischwäldern. In der Klimakrise unterliegen die höhenzonalen Wälder am Schauinsland aber einem hohen Anpassungsdruck; die Fichte fällt hier durch Trockenheit und Borkenkäferfraß aus. Mit der Pflanzung von Weißtannen in den entstandenen Lücken unterstützt der Verein nun die Anpassung der Bergmischwälder.

Interessierte melden sich online auf www.bergwaldprojekt.de in der Rubrik Freiwilligenprojekte an.
Direktlink

Die Plätze sind begrenzt. Wer zuerst kommt, pflanzt zuerst.

Veröffentlicht am 26. September 2022

Kontakt

Forstamt
Wonnhaldestr. 8
79100 Freiburg
Telefon 0761/ 201-6201 oder -6202, Wochenendnotfalldienst: 0175 / 9322476