Pressemitteilung vom 22. September 2022

"Europa Café" auf dem Kartoffelmarkt am 29. und 30. September

Freiburg hat wieder eine Beratungsstelle der Europäischen Union in der Stadtbibliothek. Im Rahmen des „Europa-Cafés“ am Donnerstag, 29., und Freitag, 30. September, jeweils von 11 bis 17 Uhr auf dem Kartoffelmarkt feiert das Informationszentrum Europe Direct Freiburg seine Eröffnung. Am Donnerstag um 14 Uhr wird Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach die Anwesenden begrüßen.

Das Europa-Café ist eine mobile Kaffeebar, die zum Austausch und Dialog einlädt. In gemütlicher Atmosphäre mitten in der Altstadt sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, über die europäische Einigung mit all ihren aktuellen, historischen und kulturellen Perspektiven und Problemen zu diskutieren. An beiden Tagen sind auch die Kooperationspartner von Europe Direct vor Ort vertreten: das Centre Culturel Français, die Volkshochschule mit dem Wegweiser Bildung, das Erasmus Plus-Programm der Universität Freiburg und Eucor, der trinationale Verbund der fünf Universitäten am Oberrhein. Das ergibt einen reizvollen Querschnitt jener Stellen, die in Freiburg europäische Themen mit den Schwerpunkten Jugend, Erwachsenenbildung und Zusammenarbeit repräsentieren.

Im Gegensatz zum Europatag, der traditionell jeden Mai stattfindet, geht es nun beim Europa-Café in erster Linie um die Eröffnung des Informationszentrums Europe Direct in der Stadtbibliothek – und natürlich um guten Kaffee. Europe Direct wird an beiden Tagen über seine Beratungsangebote informieren, darunter Auslandspraktika mit den Schwerpunkten Soziales, Jugend, Umwelt oder Kultur, und über eine länderübergreifende Stellensuche. Europa-Interessierte können sich für den Europäischen Stadtrundgang am Samstag, 22. Oktober, anmelden und bei einem Europa-Quiz kleine Preise gewinnen.

Europe Direct in der Stadtbibliothek am Münsterplatz ist die bürgernahe Beratungsstelle der EU in Südbaden. Hier gibt es Informationen über die Europäische Union und ihre Einrichtungen, über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Mitgliedstaaten, dazu kostenlose Broschüren, Plakate und Karten zu allen Arbeitsfeldern der EU. Eine Bibliothek mit Nachschlagewerken, Fachliteratur, DVDs und CD-ROMs, Zugang zu EU-Datenbanken im Internet sowie regelmäßige Veranstaltungen zu Politik, Gesellschaft, Kultur und Alltag in Europa ergänzen das Angebot.

Kontakt: Europe Direct, Tel. 0761/201-2290, ipe@stadt.freiburg.de; Sprechzeiten dienstags und mittwochs 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Veröffentlicht am 22. September 2022