Vollsperrung wegen Bauarbeiten

Fahrbahnsanierung Wentzingerstraße

Gesperrte Straße, Hintergrund Wiwillibrücke
Für einen besseren Untergrund wird die Straße vorübergehend gesperrt (Foto: Seeger/ Stadt Freiburg)

Risse, Unebenheiten und viele Schlaglöcher: Die Wentzingerstraße muss dringend saniert werden. Deshalb beginnt das Garten- und Tiefbauamt am Montag, 5. September, damit, den Fahrbahnbelag zwischen Engelberger- und Lehener Straße zu erneuern.

Dafür fräst das GuT die alte Deckschicht ab und bringt eine Neue an. Der erste Bauabschnitt zwischen Wiwillibrücke und Engelbergstraße dauert rund drei Wochen. In dieser Zeit ist der Streckenabschnitt für Autos voll gesperrt; Fußgänger und Radfahrende kommen aber weiterhin durch.

Da es im Laufe der Sanierungsarbeiten immer wieder zu Vollsperrungen kommt, ist die Baustelle in fünf Unterabschnitte unterteilt. Damit sind die Wohngebäude für die Anwohnerinnen und Anwohner weitestgehend zugänglich.

 Bei den Einmündungen Wannerstraße, Egonstraße und auf Höhe des rückwärtigen Ausgangs der Bahnunterführung werden die Fahrbahnbereiche gepflastert und barrierefrei umgestaltet.

Die Sanierung der Wentzingerstraße kostet 380.000 Euro und soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Das GuT bittet um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbehinderungen. Weitere Informationen zu aktuellen Baustellen in Freiburg sind im Internet unter www.freiburg.de/baustellen zu finden.

Veröffentlicht am 05. September 2022