Tante Chantys Frischeladen ist geschlossen

Am letzten Morgen gab's noch mal ordentlich Betrieb: Aber dann war Schluss. Nach knapp einem Jahr hat Chantal Gehring ihren kleinen Lebensmittelmarkt geschlossen. Ortsvorsteher Christoph Brender bedankte sich bei ihr am vergangenen Mittwoch mit einem Geschenk - und würdigte den Einsatz in den vergangenen knapp 12 Monaten. Wie es mit dem Ladenlokal weitergeht, ist derzeit offen. 

Für Chantal Gehring war die Übernahme des Geschäfts von Familie Band im vergangenen Jahr ein Herzensprojekt. "Ich bin schon als Kind immer am Gemüsestand aktiv gewesen", erzählt sie, und es klingt schon wehmütig. Dass sie jetzt aufhören musste, führt sie auf die allgemein gestiegenen Preise zurück. "Alles ist teurer geworden, und das hat Folgen für den Umsatz." Ein Aushang an der Ladentür erklärt ihre Entscheidung mit der "angespannten Wirtschaftslage sowie weiterhin gestörten Lieferketten". Der Entschluss zur Schließung sei "schweren Herzens" gefallen, und das glaubt man ihr sofort: "Es war mir stets eine große Freude, Sie mit unseren frischen regionalen Produkten zu versorgen.
 
In den Tagen bis Monatsende wird ausgeräumt. Dann ist das Kapitel "Tante Chantys Frischeladen" beendet.

Veröffentlicht am 21. Juli 2022