Pressemitteilung vom 11. Januar 2022

Für alle berufstätigen Frauen: Das Mentorinnen-Programm der Kontaktstelle Frau und Beruf geht in die sechste Runde

Frauen mit Berufserfahrung unterstützen Frauen mit Migrationsgeschichte auf ihrem beruflichen Weg: Diese Idee steckt hinter dem Mentorinnen-Programm der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein.

Nun geht das Mentorinnen-Programm in die sechste Runde. Das erfolgreiche und zertifizierte Programm wird von allen Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg angeboten und vom Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus gefördert. Ziel ist es, Frauen mit Migrationsgeschichte, also die Mentees, beim Berufseinstieg zu begleiten und zu unterstützen. Als Mentorinnen sind berufstätige Frauen gefragt, die bereit sind, ihre beruflichen Erfahrungen weiterzugeben und sich regelmäßig mit ihrer Mentee zu treffen. Die Kontaktstelle Frau und Beruf vermittelt die Tandems und begleitet den Prozess. Mentorinnen und Mentees können durch die Teilnahme an Workshops wertvolle Erfahrungen sammeln und sich mit anderen austauschen.

Weitere Informationen für interessierte Mentorinnen oder Mentees gibt es bei der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg: Tel. 0761/201-1731, frau_und_beruf@stadt.freiburg.de.

Veröffentlicht am 11. Januar 2022

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.