Pressemitteilung vom 18. November 2021

Baufortschritt bei der Stube in St. Georgen: Veranstaltungssaal und Räume für Vereine größtenteils fertiggestellt

Bürgermeister Stefan Breiter: „Herausragende Infrastruktur für Bürgerinnen und Bürger sowie die Vereine St.Georgens“ - Lieferengpässe und angespannte Lage in der Baubranche verzögern die Fertigstellung

Es geht voran bei der „Stube“ in St. Georgen. Seit 2019 wird an dem neuen Kultur- und Vereinsaus im Herzen des Stadtteils gearbeitet. Inzwischen sind große Teile des Gebäudes nahezu fertiggestellt. Darunter etwa eines der neuen Highlights der Stube, der Veranstaltungssaal in der ehemaligen Scheune. Eine an den VDK vermietete Gewerbeeinheit im Erdgeschoss ist bereits fertig saniert und wird im Januar 2022 bezogen. Außerdem wurde ein erfahrener Pächter für die Gastronomieflächen mit Restaurant, Café und großem neuen Biergarten gefunden.

„Mit der Stube entsteht eine wirklich tolle neue Mitte für die Bürgerinnen und Bürger St. Georgens. Die Vereine bekommen eine herausragende Infrastruktur und der Veranstaltungssaal sucht seinesgleichen. Die Arbeiten haben sich wegen der Corona-Pandemie hingezogen, Lieferengpässe verzögern die Fertigstellung. Doch das Warten wird sich lohnen, hier entsteht etwas wirklich Besonderes“, so Bürgermeister Stefan Breiter.

Die ursprünglich von den Vereinen genutzten Räume im Hauptgebäude der Stube sind ebenfalls fast komplett saniert und sind bis auf kleinere Restarbeiten bezugsfertig. Da diese aber mitten in der Baustelle liegen, können sie aus Sicherheitsgründen erst nach Abschluss der Arbeiten an die Vereine übergeben werden.

Ursprünglich sollte die Stube 2021 eröffnet werden. Als Folge der Corona-Pandemie gibt es allerdings weltweit Lieferengpässe – auch die Baustelle in der Blumenstraße ist betroffen. Teile, die sonst in wenigen Tagen erhältlich sind, haben wochenlange Lieferfristen. Hinzu kommt die angespannte Lage in der Baubranche, die verstärkt wird durch krankheitsbedingte Ausfälle bei einzelnen Firmen. Das wiederum führt zu Abstimmungs- und Terminierungsproblemen bei den Nachfolgegewerken. Diese wie auch andere Themen werden regelmäßig mit dem Bürgerverein St. Georgen erläutert um die Menschen immer aktuell einzubinden.

Die Stadt investiert 8,5 Millionen Euro in die Stube. Aktuell befindet sich das Projekt im vom Gemeinderat beschlossenen Kostenrahmen. Von der Summe stammen zwei Millionen aus dem Klimaschutzfonds, die Förderung fließt wegen des zukunftsweisenden Energiekonzepts. So wurden etwa unter Berücksichtigung von Auflagen des Denkmalschutzes Bauteile wie Fenster und Dach auf Neubaustandard ertüchtigt und die Dämmung der Fassade optimiert. Die Heizung erfolgt über einen Holzpelletkessel, die Lüftung und Kühlung der Versammlungsräume über ein passives System.

Hintergrund zur Stube

Die „Stube“ ist ein Mittelpunkt in der reichen Geschichte des Stadtteils St. Georgen. Mitten im historischen Dorfkern gelegen, residierten hier seit 1574 der Vogt und das Ortsgericht. Von 1831 bis zur Eingemeindung 1938 war sie der Sitz des Bürgermeisters und des Rathauses von St. Georgen. Im Jahre 2016 hat der Gemeinderat beschlossen, dass das Stube-Areal saniert und zu einem Kultur- und Vereinshaus für St. Georgen umgebaut werden soll. Realisiert wird der Umbau unter Federführung des Amtes für Liegenschaften und Wohnungswesen. Kernstück ist der multifunktionale Veranstaltungssaal, der im Dachgeschoss der Scheune entstanden ist und die historische Dachkonstruktion sichtbar macht. Das gesamte Areal bietet ein neu gestaltetes Zentrum für die Vereine und die Bürgerschaft St. Georgens. Das künftige Raumprogramm wurde in enger Abstimmung mit dem Bürgerverein St. Georgen entwickelt. Hier entstehen eine Gastronomie mit neuer großzügiger Außenbewirtung, eine Wohnung, Läden und Vereinsräume. Das Gemeindesekretariat bleibt vor Ort in gewohnter Form erhalten.
 

Veröffentlicht am 18. November 2021

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.