Pressemitteilung vom 19. November 2021

Freiburger Recyclinghöfe verkaufen Streusplitt

In Freiburg gilt die Räumpflicht, das bedeutet Gehwege sind von den Anwohnerinnen und Anwohnern von Schnee und Eis freizuhalten. Bei Glätte muss Splitt oder Sand gestreut werden - Streusalz ist verboten, da es Tiere und Pflanzen schädigt sowie das Grundwasser belastet.

Damit jeder Freiburger Haushalt mit ausreichend Splitt versorgt werden kann, wird das Material an mehreren Recyclinghöfen verkauft. Das Angebot der Freiburger Abfallwirtschaft (ASF) gibt es auf den städtischen Recyclinghöfen in Haslach, Littenweiler und St. Gabriel im Industriegebiet Nord.

Das Granulat wird lose angeboten. Die Käufer müssen eigene Eimer (bis 10 Liter Volumen) mitbringen, eine Splittfüllung kostet einen Euro. Das Material ist salzfrei und zum Streuen auf Gehwegen und Treppen bestens geeignet.

Öffnungszeiten

St. Gabriel (Liebigstraße): Dienstag 9 bis 12.30 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Freitag und Samstag von 8 bis13 Uhr
Haslach (Carl-Mez-Straße 50): Donnerstag 8 bis16 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr
Littenweiler (Schnaitweg 7): Mittwoch 9 bis16 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr

Veröffentlicht am 19. November 2021

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.