Pressemitteilung vom 2. November 2021

Gesund führen – gerade jetzt: Vortrag und Praxiseinblicke für familienfreundliche Unternehmenspolitik

Donnerstag, 18. November, 16 Uhr, Gewerbeakademie

Die Pandemie hat Unternehmen und ihren Beschäftigten viel abverlangt und die traditionelle Arbeitswelt ins Wanken gebracht. Durch die rasanten Änderungen ist ein moderner und gesunder Führungsstil stark in den Fokus gerückt. Was diesen gerade in den aktuellen Zeiten ausmacht, erläutert Petra Zieboll, Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement, am Donnerstag, 18. November, von 16 bis 18 Uhr in der Gewerbeakademie Freiburg, Wirthstraße 28.

Die Veranstaltung trägt den Titel „Gesund führen – gerade jetzt!“ und richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus interessierten Betrieben. Zwei Unternehmen, die als Vorreiter in Sachen guter Führungsstil gelten, werden aus der Praxis berichten: Zum einen Anissa Wiener von der Polsterei Königherz in Steinheim, ausgezeichnet für "gesundes Handwerk" und Gewinner des "Corporate Health Award 2019". Zum anderen Markus Herbstritt von der FSM AG in Kirchzarten, die für den "New Work Award 2021" nominiert wurde. Die beiden Gäste informieren, was gesunde Führung bedeutet, wie sie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beiträgt und auf was Unternehmen achten sollten.

Eine Anmeldung ist ab sofort bis Freitag, 12. November, möglich per Mail an vielfalt@fwtm.de. Weitere Informationen gibt es unter www.freiburg.de/frauundberuf. Die aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung finden bei dem Termin Beachtung.

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein ist Mitglied im Forum Familienbewusste Unternehmenspolitik des Freiburger Bündnisses für Familien. Dieses bietet die Veranstaltung gemeinsam mit dem ViB (Unternehmensnetzwerk Südlicher Oberrhein Vielfalt im Betrieb) an.

Veröffentlicht am 02. November 2021