Starkes und wichtiges Engagement für Schülerinnen und Schüler 👌GEB-S Freiburg - Gesamtelternbeirat Freiburger Schulen übergibt Unterschriften der Eltern zum Thema „Luftfilter“ in Klassenzimmern

Corona ist auch weiterhin eine riesige Herausforderung. Unser großes gemeinsames Ziel ist es daher, dass alle Schüler*innen und Kinder sicher in Schulen und Kitas gehen können. 

Bereits im vergangenen Jahr wurden einige mobile Luftreiniger angeschafft. Und zeitnah werden wir rund 50 weitere mobile Luftfilter bereitstellen. Sie sind für Räume, in denen keine ausreichende Lüftung durch Fenster möglich ist. Ist das Fensterlüften hingegen gut möglich, bleibt Stoßlüften vorgesehen – die wirksamste Methode für einen effektiven Luftaustausch. 

Bei unseren Sanierungen und Neubauten werden bereits von vornherein moderne Lüftungsanlagen eingebaut. 

Zudem prüfen wir die aktuellen Förderprogramme für fest eingebaute Luftfilteranlagen. Die möglichen Umsetzungsmaßnahmen sind aber kompliziert: Während des Einbaus ist ein Schulbetrieb nicht möglich. Außerdem dauern Planung, Antragsstellung und Genehmigungslauf viele Monate. Dies kann also definitiv keine kurzfristige Lösung für den Herbst sein, wie manche fordern.

Für einen sicheren Betrieb von Schulen und Kitas setzt die Stadt Freiburg auch nach den Ferien auf regelmäßige Corona-Testungen. Die Lollitest-Strategie der Stadt Freiburg ist ein zentraler Baustein in der Pandemie-Bekämpfung – so können Infektionen früh erkannt und eingedämmt werden. Das Land hat bestätigt, die Kosten anteilig bis zu den Herbstferien zu übernehmen. Ich freue mich, dass wir bei der Lollitest-Strategie Pilotstadt in ganz Baden-Württemberg sind – erst gestern haben wir unser Konzept 50 anderen Kommunen vorgestellt und erklärt.

Veröffentlicht am 27. Juli 2021
Kommentare (0)
Kommentare abonnieren
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>