Pressemitteilung vom 22. Juli 2021

Mit Johnson & Johnson in Landwasser: Das nächste „Impfen to go“ findet am Mittwoch, 28. Juli, von 9 bis 12 Uhr in der Gewerbeakademie (Wirthstraße 28) statt

Nach der erfolgreichen Premiere am vergangenen Wochenende in Weingarten findet am Mittwoch, 28. Juli, von 9 bis 12 Uhr das nächste „Impfen to go“ statt. Schauplatz diesmal: die Gewerbeakademie in Landwasser, Wirthstraße 28. Jede und jeder ab 18 Jahren mit Personalausweis und Impfpass kann sich hier spontan impfen lassen, ohne Voranmeldung. Das Zentrale Impfzentrum stellt dafür wieder den Impfstoff von Johnson & Johnson bereit, mit dem nur eine Impfung nötig ist. Damit sind nach Ablauf von 14 Tagen kurzfristig noch Urlaubsreisen möglich werden.

Bei größerem Andrang ist mit Wartezeiten zu rechnen. Für den Zeitraum von 9 bis 12 Uhr ist am Mittwoch ausreichend Impfstoff vorhanden. Darüber hinaus wird über diesen Zeitraum so lange geimpft, wie Impfdosen und Interessierte vorhanden sind.

In Landwasser wird die Aktion von der Gewerbeakademie der Handwerkskammer und vom Haus der Begegnung unterstützt. „Als Handwerkskammer stellen wir die Infrastruktur an unserer Akademie in Landwasser gerne zur Verfügung, um unkomplizierte Impfungen zu ermöglichen und damit das Coronavirus weiter einzudämmen“, so Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg.

Das Interesse an derlei Aktionen hatte sich zuletzt am vergangenen Samstag in Weingarten gezeigt. Binnen drei Stunden wurden 128 Impfdosen an den Mann und die Frau gebracht. Unterstützt wurde die städtische Aktion dort von AWO, Bürgerverein, Forum Weingarten und den Kirchengemeinden.

Veröffentlicht am 22. Juli 2021

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.