Ein dickes Dankeschön!!

  • Lagerraum mit meinem Mitarbeiter, der eine Kiste hält
  • Mitarbeiter, der einen beladen mit einer Palette Pakete zieht
  • Lagerraum mit meinem Mitarbeiter, der eine auspackt

Die Freiburger Lolli-Tests werden Schritt für Schritt auf alle Kitas und Schulen ausgeweitet. Das hört sich erstmal unspektakulär an, ist aber bei mehr als 300 Kitas und Schulen mit rund 50.000 Kindern und Jugendlichen in Freiburg eine echte Mammutaufgabe!

Alleine in den letzten zwei Tagen wurden jeweils rund 30 neue Kitas integriert - und es geht ständig weiter...

Die Logistik dabei ist echt herausfordernd. Ein großer Dank für die tatkräftige Unterstützung gilt der Freiwilligen Feuerwehr – ohne das Engagement zahlreicher Kameradinnen und Kameraden wäre die Ausweitung der Tests innerhalb so kurzer Zeit nicht möglich gewesen.

Aber genauso ein Riesen-Dankeschön an viele weitere Helfer*innen im Hintergrund. Diese wirbeln sieben Tage die Woche, damit die Lolli-Tests weiter ausgerollt werden können. Danke an

- die Mitarbeitenden in den Schulsekretariaten sowie den Schulleitungen,
- die Kita-Leitungen und Erzieher*innen,- die Kolleg*innen im Amt für Schule und Bildung, im Amt für Kinder, Jugend und Familie und im Amt für städtische Kindertageseinrichtungen,
- die Mitarbeitenden des Notfallvorsorgeamts- das Team der Uniklinik für die gemeinsame Kraftanstrengung sowie die wissenschaftliche Begleitung,
- die Labore, die auch wahnsinnig viele Extrastunden leisten und uns unterstützen,
- die Feuerwehr
- und Danke auch an unser Presse und Internetteam, das unermüdlich Fragen beantwortet und informiert.

Und nicht zuletzt ein großes Dankeschön an das Kernteam der städtischen AG Teststrategie, die momentan rund um die Uhr alles koordiniert und abstimmt. Unser digitalisiertes Lolli Test-Konzept ist echt spitze 👌👍

Gerade weil viele dieser Akteuren*innen nun nicht in die Pfingstferien abtauchen können, ein großes Dankeschön!!

Fotos: Hier bekommt man mal einen Eindruck, was im Hintergrund alles so bestellt, koordiniert und verteilt werden muss.

Universitätsklinikum Freiburg

Veröffentlicht am 22. Mai 2021
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.